Vortragsabend zur Sonderausstellung "Werke und Tage"

(lifePR) ( München, )
Am Mittwoch, 1. Juli 2020, findet um 18.00 Uhr in den Antikensammlungen München eine Einführung in die Sonderausstellung „Werke und Tage. Die Schmuckkollektion der Staatlichen Kunststiftung Dänemarks in den Antikensammlungen“ statt. Die Kuratorin der bis zum 30.8.2020 verlängerten Sonderausstellung, Mette Saabye, erklärt Ausstellungskonzept und Idee. Die Schmuckkünstlerin aus Dänemark spricht auf Englisch, Fragen können gerne auf Deutsch gestellt werden. Aufgrund der geltenden Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretariat der Antikensammlungen an: 089 / 289 27 502

Öffnungszeiten:
Di bis So: 10 –17 Uhr
Mi bis 20 Uhr
Eintritt: 6,- /4,- €; bis 18 Jahre frei; So 1,- €
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.