Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661065

Chefarzt Dr. med. J.-D. Dodenhöft macht weiter!

Der Chefarzt der Gynäkologie/Geburtshilfe bleibt dem St. Anna Krankenhaus erhalten

Sulzbach-Rosenberg, (lifePR) - Es ist eigentlich kaum zu glauben, dass Dr. Dodenhöft bereits 28 Jahre Chefarzt der gynäkologischen/geburtshilflichen Abteilung des St. Anna Krankenhauses ist.

Aus Altersgründen könnte der Chefarzt eigentlich Ende des Jahres in den Ruhestand gehen.

Das St. Anna Krankenhaus freut sich aber sehr darüber, dass Dr. Dodenhöft sich entschlossen hat, den Ruhestand noch etwas hinauszuschieben.

„Mir macht die tägliche Arbeit mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und für meine Patientinnen einfach noch zu viel Freude", so Dodenhöft, „außerdem möchte ich mein Lebenswerk wohlgeordnet von geeigneten Händen weitergeführt wissen".

Dr. Dodenhöft genießt bei seinen Patientinnen und seinen Kollegen einen exzellenten Ruf.
Seine umfassende medizinische Expertise in den beiden Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe sowie seine herausragenden operativen Fähigkeiten sind in der Fachwelt heutzutage eine absolute Rarität.
Die hohe Beliebtheit in der Bevölkerung erklärt sich darüber hinaus durch seine Empathie und Warmherzigkeit, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen sein täglich hohes Engagement für seine Fachabteilung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Leben retten mit dem Smartphone: Die Herznotfall-App der Herzstiftung für Laien-Ersthelfer

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Die Herzstiftung bietet eine kostenfreie Herznotfall-App, die Laien anweist, wie man sich bei bestimmten Herznotfällen (Verdacht auf einen Herzinfarkt,...

Gesund beginnt im Mund"

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Gesund beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne“ ist das Motto des Tages des Zahngesundheit am kommenden Montag. An diesem Tag steht...

"Stillen fördern - gemeinsam!"

, Gesundheit & Medizin, WHO/UNICEF- Initiative "Babyfreundlich"

Die Weltstillwoche vom 02. bis 08.10.2017 steht unter dem Motto „Stillen fördern – gemeinsam!“. Babyfreundliche Geburts- und Kinderkliniken verstehen...

Disclaimer