Fisch am Zug: Gosch-Restaurant im Kölner Hauptbahnhof

(lifePR) ( Eschborn, )
Ein Gosch-Fischrestaurant eröffnet SSP - The Food Travel Experts am 27. August am Kölner Hauptbahnhof. 500.000 Euro investiert der Verkehrsgastronomie- Spezialist in die 150 Quadratmeter große Fläche, 22 neue Mitarbeiter werden als Voll- oder Teilzeitbeschäftigte eingestellt.

Das neue Gosch bietet 54 Sitzplätze, alle auf Barhockerhöhe.
Warme Holztöne dominieren die Inneneinrichtung: Gebeizte Eichenmöbel auf dunklem Fußboden schaffen ein modernes, einladendes Ambiente. Dünenbilder an den Wänden und der Duft frischer Meeresspezialitäten locken nicht nur Fischfans an.

Fischliebhaber schätzen die köstlichen gebratenen und gegrillten Fischfilets oder die Matjes auf knusprigen Rösti. Einsteigern empfehlen sich die duftenden Nudelpfannen mit Curry und Shrimps. Eilige Reisende freuen sich über die besonders krossen und saftigen Fisch-Brötchen, dick mit Lachs oder Bismarckhering und knackigen Zwiebelringen belegt.

SSP Deutschland GmbH ist der größte Franchisepartner des renommierten Sylter Hause: Das erste Gosch-Restaurant wurde 2006 im Berliner Hauptbahnhof eröffnet. Mittlerweile segelt Gosch in Deutschland sieben Mal unter SSP-Flagge.

Experten für Verkehrsgastronomie

SSP unterhält in 31 Ländern gastronomische Einrichtungen und Einzelhandelsstandorte an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten. Das Portfolio umfasst international renommierte Eigenmarken wie Caffè Ritazza oder Upper Crust und weltbekannte Franchisekonzepte darunter Burger King, Caviar House & Prunier, Pizza Hut, Starbucks und Segafredo.

Die Deutschland-Aktivitäten der SSP begannen mit dem Kauf der Mitropa im Jahr 2004. Das Unternehmen ist die erste Adresse in der stationären Bahnhofsgastronomie und an 42 Standorten zwischen Stralsund und Ulm zu finden. Insgesamt 82 SSPOutlets finden sich an Autobahnen oder großen Bundesstraßen.
19 Restaurants und Shops sind erst in den letzten Wochen durch die Übernahme weiterer Autobahnraststätten hinzugekommen.
SSP operiert in der Regel als Vertragspartner der Tank und Rast.

2008 übernahm SSP in Deutschland von der LSG Lufthansa Service Holding AG die Flughafengastronomie mit 37 Outlets an sechs Flughäfen. SSP wurde damit in diesem Sektor zum zweitgrößten Anbieter in Deutschland.
( www.ssp-ce.de)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.