Nachhaltig engagiert: Sparkasse Vorderpfalz zahlt 1,1 Mio. Euro Bürgerdividende

2017 hat die Sparkasse mit 1,1 Millionen Euro über 1.000 Vereine, Schulen, Projekte und Initiativen gefördert / "Bürgerdividende" hilft in den Bereichen Bildung, Soziales, Brauchtum, Kultur und Sport

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Die Sparkasse Vorderpfalz ist auch im Jahr 2017 ihrem Anspruch treu geblieben, Bildung, Soziales, Brauchtum, Kultur und Sport in vielfältiger Weise zu unterstützen. Mit insgesamt 1,1 Millionen Euro förderte das Institut gemeinsam mit seinen fünf Stiftungen über 1.000 Vereine, Schulen, Projekte und Initiativen in ihrem Geschäftsgebiet in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Engagement der Sparkasse ist Bürgerdividende für die Region

Ihr bürgerschaftliches Engagement fasst die Sparkasse Vorderpfalz unter dem Begriff "Bürgerdividende" zusammen. Gemeint ist damit die Ausschüttung von Fördermitteln, von der die Menschen in der Region profitieren. Mit ihren Fördergeldern unterstützt sie große Projekte genauso engagiert wie viele kleine Initiativen. Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Linnebank betont: "Als kommunal gebundene Sparkasse sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet. Mit unseren umfangreichen Spenden-, Sponsoring- und Stiftungsgeldern möchten wir fördern und anregen, helfen und anschieben, damit die eigenen Kräfte geweckt und diese verwirklicht werden können. Deshalb ist es uns eine Herzensangelegenheit, Vereine, Schulen, Projekte und Initiativen mit unserer "Bürgerdividende" zu unterstützen. Ihre wertvolle Arbeit verdient unser aller Anerkennung, Lob und Unterstützung".

Bürgerdividende hat viele Gesichter und unterstützt die breite Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements vor Ort

So wurde 2017 das bürgerschaftliche Engagement bei einer Vielzahl von Initiativen und Projekten in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis gefördert. Dazu gehören Vereine, Schulen und Kindergärten aber auch Chöre, Musikschulen, Gesangsvereine und Orchester ebenso wie Leseclubs und Obdachlosenhilfen. Ferner wurden Tier-, Reit- und Hundesportvereine sowie Briefmarken- und Münzclubs aber auch Kneipp- und Lebenshilfe-Vereine gefördert. Weiterhin kamen zahlreiche Theater-, Kleinkunst- und Tanzvereine sowie Förderkreise im Bereich Jugend und Familie sowie Frauenhäuser in den Genuss der Fördermittel. Aber auch bei Zunftbaum-Aufstellungen, Fasnachtsveranstaltungen sowie bei Stadt-, Gemeinde- und Sportfesten half die Sparkasse finanziell mit. Darüber hinaus profitierten Fußball-, Tennis-, Ringer-, Basketball-, Handball-, Turn- und Judovereine aber auch Kanu- und Ruderclubs sowie Wassersportvereine von der "Bürgerdividende" der Sparkasse Vorderpfalz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.