Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 640818

Softship AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung eine Dividende von EUR 0,04 je Aktie vor

Hamburg, (lifePR) - Aufsichtsrat und Vorstand der Softship AG haben heute beschlossen, der am 11. Mai 2017 in Hamburg stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 vorzuschlagen, an die Aktionäre eine Dividende in Höhe von 0,04 Euro pro Aktie (Vorjahr Dividende 0,15 Euro pro Aktie) auszuschütten. Dieser reduzierte Dividendenvorschlag begründet sich in einem weiterhin herausfordernden Marktumfeld im Schifffahrtsbereich sowie einer neuen strategischen Investitionsphase der Gesellschaft. Die Softship AG will in den nächsten Jahren intensiv in ihre Produkte investieren und die bisherige Angebotspalette weiter in Richtung von langfristig laufenden nutzungsabhängigen Lizenzmodellen weiterentwickeln.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Risikoinvestitionen in Europa sollen künftig stärker gefördert werden - DSK AG hilft bei der Beschaffung

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof erklärt, durch das neu geschaffene Programm „InvestEU“ sollen künftig verstärkt Investitionen in Projekte aus...

Taunus Sparkasse - gemeinsam erfolgreich

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Bilanzpressekonferen­z 2017, Freitag, 15. Juni 2018, 14 Uhr, Ludwig-Erhard-Anlage 6+7, Bad Homburg Es gilt das gesprochene Wort. Auch 2017...

Innovation: WIFO läutet das digitale bAV-Geschäft ein

, Finanzen & Versicherungen, WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH

Die bAV fördert die Mitarbeiterbindung. Arbeitnehmer haben sogar einen gesetzlichen bAV-Anspruch, der nicht von allen Arbeitgebern erfüllt wird,...

Disclaimer