Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150719

Bewertung lässt der Softship-Aktie noch Luft nach oben

(lifePR) (Hamburg, ) Per Saldo befinden sich die Kurse am deutschen Aktienmarkt nun fast schon seit einem Jahr im Aufwind. Das ist erfreulich für alle Anleger, die zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen sind. Wer als Nachzügler aber jetzt noch nach unterbewerteten Aktien sucht, dem fällt das allerdings schwerer als noch vor zwölf Monaten. Denn mit den steigenden Kursen sind natürlich auch die Bewertungen gestiegen.

Doch vereinzelt finden sich auch jetzt noch günstige Titel. Allerdings handelt es sich dabei in der Regel um Nebenwerte. Und genau das ist die Hamburger Softship AG. Der 1989 gegründete Anbieter von branchenspezifischer Software für die Schifffahrt ist mit einer Marktkapitalisierung von knapp drei Millionen Euro nicht nur wirklich winzig. Sondern die Gesellschaft kann auch noch mit einer sehr niedrigen Bewertung punkten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer