lifePR
Pressemitteilung BoxID: 340722 (SO Appenzeller Käse GmbH)
  • SO Appenzeller Käse GmbH
  • Poststrasse 12
  • 9050 Appenzell
  • https://www.appenzeller.ch
  • Ansprechpartner
  • Monika Storchenäcker
  • +41 (71) 78830-40

Appenzeller® Käse feiert die längste Bank der Welt

(lifePR) (Appenzell, ) Jetzt ist es offiziell: Auf dem Kronberg im Appenzellerland steht die längste Bank der Welt. Vergangenen Samstag ist der Weltrekord von einem Notar bestätigt und die Bank mit über 1'500 Gästen feierlich eingeweiht worden.

Es ist ein eindrücklicher Anblick: Entlang der gesamten Kante des Kronbergs zieht sich eine robuste Holzbank, die mit 1km längste Bank der Welt. Seit vergangenem Samstag ist sie das ganz offiziell. Der Notar Walter Regli aus Appenzell hat die von Appenzeller® Käse initiierte Bank vermessen und ihre Länge auf offizielle 1'013.32 Meter beglaubigt.

Noch eindrücklicher als die Bank selbst sind die vielen Menschen, die sie anzieht. Bereits während des Aufbaus strömten Tausende auf den Berg, um die Bank in Augenschein zu nehmen. Für die offizielle Einweihung vom 18. August liessen es sich mehr als 1'500 Personen nicht nehmen, persönlich vor Ort zu sein.

Ein Sitzplatz für jeden Teilnehmer

Dass die Bank ein solcher Publikumsmagnet ist, kommt nicht von ungefähr. Denn entstanden ist sie mit Hilfe der Facebook Fans von Appenzeller® Käse. Jeder Teilnehmer hat einen persönlichen Sitzplatz von 33,33cm Länge erhalten, der auf dem Kronberg tatsächlich gebaut worden ist. So ist die Bank mit zunehmender Teilnehmerzahl kontinuierlich gewachsen. Schon bald war der Andrang so gross, dass der bisherige Rekord von 653,02m geknackt war und die verbleibenden Sitzplätze verlost werden mussten. Nach 1km Länge war jedoch Schluss, für eine grössere Bank fehlte auf dem Kronberg der Platz.

Musik und Appenzeller Spezialitäten

Für das grosse Einweihungsfest bei schönstem Wetter fanden sich nicht nur zahlreiche Gäste ein. Mit Nicolas Senn und den Schwingern Bless Michael, Zwyssig Raphael und Kuster Marcel war auch für Prominenz gesorgt. Auf dem Kronberg wurden Brunch-Päckli und Appenzeller Spezialitäten fürs gemütliche Picknick auf der Bank verkauft, Nicolas Senn und andere Musiker sorgten für Stimmung und eine Drohne kreiste hoch über dem Berg, um Luftaufnahmen der Bank und der vielen Gäste anzufertigen.