Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130371

Blues erobert die Tastatur...

SlapStick-Workshop für Synthesizer, Orgel, Keyboard & Klavier / Markus Metzger ist preisgekrönter Pianist und Lehrer für Tasteninstrumente

(lifePR) (Vaihingen-Enz, ) Wessen Puls bleibt unberührt - wer hat bei sich nicht schon mal beim rhythmischen Zucken der Gliedmaßen ertappt, wenn irgendwo Blues oder Boogie gespielt wird? Als Steigerung zum Zuhören gibt es nur eins: Selber spielen!

Von Anfang an haben diese Rhythmen neben Gitarre und Schlagzeug vor allem die Tasteninstrumente erobert. Die Möglichkeiten einer rhythmischen Begleitung mit gleichzeitigem Akkord- oder Melodiespiel an einem einzigen Instrument sprechen dabei für sich.

Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Grundlagen von Blues, Boogie, Rock'n Roll, wie Harmonie, Form, Begleit- und Solospiel auf verschiedenen Tasteninstrumenten. Den Dozenten und Klavier- und Keyboardlehrer Markus Metzger konnte Georgie Hocker vor ca. einem Jahr für SlapStick gewinnen. Er gilt an seinen Tasteninstrumenten als Groovegarant der ersten Kategorie. Schon 1987 verdiente er sich die ersten Lorbeeren, als er mit seiner Band "Grizzly" von der Zeitschrift "Metal Hammer" als Mitglied einer der 10 besten Nachwuchsgruppen im Bereich Hard and Heavy in Europa gekürt wurde. Zu sehen war er schon bei zahlreichen Live-Festivals und Funk- und Fernsehauftritten. Aktuell ist er bei der Rockoper "Schillers Glocke" mit Sänger Wolf Mahn auf Tour.

Für diesen Kurs sollten die Teilnehmer ggf. ein transportables Tasteninstrument mitbringen, wer keins hat, bitte telefonisch abklären.

Termin: Samstag, 14. November von 10 bis 12 Uhr. (incl. Pause)
UKB: 5,- EUR, SlapStickschüler frei.

Weitere Informationen und Anmeldung: Infotelefon 07042-911304 bzw. www.slap-stick.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer