Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67578

Modernes Zutritts- und Berechtigungsmanagement vom 25. - 27. November 2008 in Berlin

(lifePR) (Bonn, ) Das SIMEDIA-Jahresforum Modernes Zutritts- und Berechtigungsmanagement zeigt in einer Vielzahl von Projekt- und Praxisberichten und Live- Demonstrationen die Erfolgsfaktoren bei der Planung und Integration sicherer Zutrittskontrollsysteme auf. Ein Planungsworkshop rundet die Veranstaltung ab.

Die Zutrittskontrolle ist ein fester Bestandteil im Sicherheitskonzept der meisten Unternehmen und Behörden. Moderne Technologien, wie die RFID-Technik oder die Biometrie bieten hierbei vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und Schnittstellen.

Doch eng verknüpft mit den Chancen sind auch die Risiken dieses komplexen Sicherheitsgewerks: so stellt z.B. der Mifare-Hack viele Anwender vor die Frage:

Wie (überwindungs)sicher ist mein System wirklich?

Im Mittelpunkt des SIMEDIA-Forums vom 25. - 27. November 2008 in Berlin stehen Erfahrungs- und Praxisberichte. Hochkarätige Experten geben in ihren Beiträgen umfassende Informationen unter anderem zu folgenden Themen:

Investitionssichere und hochverfügbare Zutrittsberechtgungskonzepte in der Praxis Venenerkennung - eine alltagstaugliche und zukunftsweisende Technologie?

Der Mifare-Hack und die Konsequenzen für die RFID-basierte Zutrittskontrolle Erfolgreiche Migrationskonzepte - von alt zu neu Live-Domstrationen: Überwindung von mechanischen und mechatronischen Schließzylindern und biometrischen Systemen Ein optional buchbarer Workshop zur Planung von Zutrittsberechtigungssystemen rundet die Veranstaltung am dritten Tag ab.

Die Teilnahmegebühren betragen für die 3-tägige Veranstaltung betragen 1.700,-, bei separater Buchung fü die ersten beiden Tage 1.150,- für den Workshop 650,-.

Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie bei der SIMEDIA GmbH, Bonn,Internet www.simedia.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Intelligente Roboteranlagen für Industrie 4.0

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Professor Dr. Martin Ruskowski übernimmt die Nachfolge von Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke in der Leitung des Forschungsbereichs „Innovative...

Jetzt online für ein Studium an der Technischen Hochschule Wildau bewerben: Bewerberportal "https://thonline.th-wildau.de" geöffnet

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Seit Anfang Mai 2017 ist das Online-Bewerberportal der Technischen Hochschule Wildau für die Bewerbungen zum Studienbeginn im Wintersemester...

Als Personalfachkauffrau/Personalfachkaufmann auf Managerebene agieren

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Mitarbeiter- und Personalthemen gewinnen immer mehr an Bedeutung in der heutigen Arbeitswelt. So wurde diese Thematik bei den meisten Fachwirten...

Disclaimer