Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661177

Siemens und FC Bayern München vereinbaren globale Partnerschaft

München, (lifePR) - .

 - Starke Verbindung von zwei internationalen Spitzen-Marken

 - Siemens auch Premium Partner der FC Bayern Basketballer

 - Partnerschaft startet zur Saison 2017/2018 und ist auf drei Jahre angesetzt

Siemens wird mit Beginn der neuen Saison offizieller „Performance Partner" der Fußballer und Basketballer des FC Bayern München. Die Partnerschaft beginnt am 1. Juli 2017 und ist bis zum 30. Juni 2020 fixiert. Schon heute sind die Allianz Arena und der Audi Dome des FC Bayern München mit einer Vielzahl von Siemens- Lösungen ausgestattet. Mit Beginn der neuen Spielzeit wollen die beiden Partner gemeinsam an konkreten zukunftsgerichteten Lösungen, Technologien und digitalen Produkten arbeiten. Diese sollen dem FC Bayern München und seinen Fans auch zukünftig ein unvergessliches Spielerlebnis bieten. Im Rahmen der Partnerschaft soll der Anteil der Siemens-Technik in und um die Allianz Arena, sowie in der Geschäftsstelle und auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße weiter ausgebaut werden. Insbesondere software- und cloudbasierte Services in den Bereichen Energietechnik, Gebäudetechnik und Sicherheitstechnik sowie intelligente Mobilitätslösungen im öffentlichen Nahverkehr und Verkehrsleitsysteme spielen bei der Partnerschaft eine große Rolle.

„Wir werden mit unseren Technologien und Digitalisierungswissen den Verein dabei unterstützen, seinen Erfolg auch national wie international weiter auszubauen, denn moderner Spitzensport braucht Spitzentechnologien. Siemens und den FC Bayern verbindet eine Leidenschaft für Leistung und Qualität – beim FC Bayern ist es Spielkunst, bei Siemens Ingenieurskunst", sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG.

„Es kommen zwei Champions aus Bayern zusammen, die zusammen gehören. Ich möchte Siemens ganz herzlich beim FC Bayern willkommen heißen und mich schon vorab für das Engagement und Vertrauen bedanken. Wir freuen uns sehr auf diese für uns sehr wichtige Partnerschaft", sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG.

Siemens wird seine komplette Kompetenz und Innovationskraft in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung für den FC Bayern und seine Fans einbringen. Mit der richtigen Kombination von Menschen, Technologien und digitalen Services in den Bereichen Gebäudeautomation, Brandschutz und Sicherheit ermöglicht Siemens dem Verein einen echten wirtschaftlichen Mehrwert. Gleichzeitig wird das Stadion zum perfekten Erlebnis für alle Fans des runden Leders.

„Die Zusammenarbeit mit dem FC Bayern Fußball und Basketball eröffnet uns die Möglichkeit ‚Ingenuity for life‘ und unsere Technologien, die den Sportlern, Fans und der Öffentlichkeit täglich begegnen, erlebbar zu machen – und zwar weltweit", sagte Roland Busch, Chief Technology Officer und Mitglied des Vorstands der Siemens AG.

„Siemens und der FC Bayern sind Global Player, somit beginnt hier eine stimmige und sehr reizvolle Zusammenarbeit. Dass sie auch unsere ehrgeizigen Basketballer umfasst, ist ein zusätzliches Zeichen für das große Vertrauen von Siemens in die Partnerschaft zweier starker Marken. Dafür möchten wir uns bei den Verantwortlichen von Siemens ganz herzlich bedanken", sagte Uli Hoeneß, Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG und Präsident des FC Bayern München e.V.

Als Weltmarktführer für digitale Fabrikautomatisierungs- und Simulationslösungen kooperiert Siemens darüber hinaus mit mehreren Herstellern in der Sportindustrie. Ziel ist es, Produkte schneller, transparenter und individueller auf die Wünsche der Konsumenten zuzuschneiden. Denn auch die Herstellung individueller Sportartikel erfordert eine immer flexiblere Anpassung der Produktion. Digitale Technologien sind ein zentraler Hebel, um das Fanerlebnis und damit auch den Vereinserfolg für die aktuellen und kommenden Herausforderungen nachhaltig zu verbessern.

Siemens Healthineers, das separat geführte Healthcare-Geschäft der Siemens AG, ist seit dem 1. Juli 2017 ebenfalls für die Dauer von drei Jahren offizieller Partner und exklusiver Medizintechnikpartner des FC Bayern München. Siemens Healthineers wird unter anderem das Trainingsgelände des FC Bayern München und die Allianz Arena mit modernsten Medizintechniklösungen ausstatten, um die Gesunderhaltung und Genesung der Spieler im Rahmen von Medizinchecks, bei Vorsorgeuntersuchungen und akuten Verletzungen zu unterstützen. Die Spieler des FC Bayern München werden hierbei mit Bildgebungssystemen von Siemens Healthineers untersucht.

Diese Presseinformation finden Sie unter www.siemens.com/press/PR2017070336CODE

Weitere Informationen und Pressematerial finden Sie unter www.siemens.com/presse/fcb

Siemens AG

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer