Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 675971

DFB-Pokal Frauen Saison 2017/18, 2. Hauptrunde BAYER 04 LEVERKUSEN - 1. FFC FRANKFURT Sonntag, 8. Oktober 2017, 14.00 Uhr Nachwuchsleistungszentrum Kurtekotten, Köln

Frankfurt am Main, (lifePR) - In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals bekommt es der 1. FFC Frankfurt mit einem ehemaligen Bundesligisten zu tun: Der neunmalige Cup-Gewinner gastiert am kommenden Sonntag, dem 8. Oktober 2017, 14.00 Uhr, bei Bayer 04 Leverkusen. Für beide Mannschaften ist es der erste Auftritt im laufenden Wettbewerb: Zwar ist die Werkself vom Rhein als Elfter aus der Allianz Frauen-Bundesliga abgestiegen, allerdings kamen diesmal die elf Bestplatzierten in den Genuss eines Freiloses zum Auftakt des DFB-Pokals 2017/18.

In der 2. Frauen-Bundesliga Süd rangiert Bayer 04 Leverkusen nach drei Spieltagen mit der Optimalausbeute von neun Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Der 1. FFC Frankfurt ist in der Allianz Frauen-Bundesliga derzeit Vierter und konnte seine bisherigen Auswärtsspiele jeweils mit 1:0 gewinnen.

Zuletzt standen sich beide Teams erst am 30. April 2017 in Leverkusen gegenüber (2:2). Zwei Mal gab's bereits Aufeinandertreffen im DFB-Pokal: In der Saison 2010/11 gewann der FFC sein Zweitrunden-Spiel am Rhein mit 6:0, in der Saison 2014/15 gab's - ebenfalls auswärts - ein 3:0 im Achtelfinale.

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis kann wieder auf Lisa Ebert zurückgreifen, die zuletzt mit der hessischen Auswahl am U18-Länderpokal teilgenommen und diesen gewonnen hat. Fehlen wird Julia Matuschewski, die an einer Rachen- und Mandelentzündung laboriert.

Die 16 Zweitrunden-Partien sind aus zwei verschiedenen Töpfen (Nord/Süd) ausgelost worden.

Das Achtelfinale findet am 2./3. Dezember 2017 statt.

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: "Auch wenn wir mit Bundesliga-Absteiger Bayer 04 Leverkusen das auf dem Papier schwerstmögliche Zweitrunden-Los im DFB-Pokal erwischt haben, gehen wir als Favorit in diese Partie - und dieser Rolle wollen wir gerecht werden. Es gibt daher auch keinen Grund, in der Spielvorbereitung von den Abläufen in der Liga abzuweichen. Es gilt, die gleiche Einstellung und die gleiche Konzentration wie am letzten Wochenende in Jena an den Tag zu legen und sich darüber hinaus fußballerisch zu steigern.

Bayer 04 Leverkusen ist für mich der Top-Favorit auf den Wiederaufstieg in die Allianz Frauen- Bundesliga - eine spielstarke Mannschaft, die über eine hohe individuelle Qualität verfügt.

Umso wichtiger wird es sein, gleich von Beginn an mit großer Power aufzutreten und damit deutlich zu machen, wo wir hinwollen! Natürlich werden wir alles daransetzen, auch frühzeitig ein Tor zu machen, um das Geschehen in unsere Richtung zu lenken. Die klare Zielsetzung ist der Achtelfinal-Einzug und genauso werden wir auftreten!"

FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Wie früher Berlin ist im Frauenfußball seit 2010 Köln immer wieder eine Reise wert und auch in dieser Saison das nationale Frauenfußball-Highlight.

Gerade wenn man den Pokal neun Mal gewonnen hat und 13 Mal im Finale stand und weiß, dass in diesem Wettbewerb eigene Gesetze gelten, möchte man nur allzu gerne wieder dabei sein! Allerdings träumen viele Mannschaften diesen Traum und deshalb gilt es, sich mit dem Ziel vor Augen auf die aktuelle Pokal-Herausforderung zu konzentrieren. Schon zwei Mal konnten wir uns im DFB-Pokal gegen Bayer 04 Leverkusen behaupten und wir werden alles daransetzen, auch diesmal als Sieger vom Platz zu gehen und die Auftaktpartie im laufenden Wettbewerb für uns zu entscheiden!"

Die nächsten Spiele der Saison 2017/18:

15. 10. 2017, 11.00 Uhr 1. FFC Frankfurt - MSV Duisburg
30. 10. 2017, 18.00 Uhr 1. FFC Turbine Potsdam - 1. FFC Frankfurt
5. 11. 2017, 11.00 Uhr 1. FFC Frankfurt - SV Werder Bremen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorsport setzt Testprogramm mit dem neuen BMW M8 GTE in Daytona fort

, Sport, BMW AG

Erstes Aufeinandertreffen des neuen GT-Flaggschiffs mit seinen künftigen Konkurrenten. BMW Team RLL betreut Testeinsätze in den USA. Große Entwicklungsschritte­...

ASICS feiert den 20. Geburtstag seines Premium-Laufschuhs GEL-NIMBUS

, Sport, ASICS Deutschland GmbH

Bereits 20 Jahre läuft der GEL-Nimbus an den Füßen von laufbegeisterten Menschen auf der ganzen Welt und ist kein bisschen müde. Anlass genug,...

Von den Profis lernen: Warum sich Osteopathie auch für Freizeitsportler lohnt

, Sport, Bundesverband Osteopathie e.V. - BVO

Sport und Fitness liegen im Trend – rund 25 Millionen Deutsche bringen sich regelmäßig ins Schwitzen. Immer öfter betreiben auch Hobbyathleten...

Disclaimer