Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center: Hotel schulte Mitarbeiter in den Themen Zivilcourage und Gewaltprävention

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center wurde vom Frankfurter Präventionsrat mit der Zertifizierung für die Förderung von Zivilcourage im Rahmen der Kampagne "Gewalt-Sehen-Helfen" ausgezeichnet. Damit würdigt der Präventionsrat das Engagement des First-Class-Hotels in Sachen Zivilcourage: Im Rahmen einer internen Fortbildung wurden die Hotelmitarbeiter in den Themen Zivilcourage und Gewaltprävention geschult. Während der Zertifizierungsfeier, die im Frankfurter Römer stattfand, bezeichnete Stadtrat Markus Frank den Einsatz des Hotels als "äußerst vorbildliche Maßnahme" und spornte zu einer noch intensiveren Auseinandersetzung mit dem Zivilcourage-Programm des Präventionsrates an. Sascha Konter, Generaldirektor des Sheraton Frankfurt Airport Hotel: "Uns liegt sehr daran, dass unsere Mitarbeiter auf ihrem Weg von und zur Arbeit - und nicht nur dort - wissen, wie sie sich in kritischen Situationen verhalten müssen. Zu ihrer eigenen Sicherheit, aber auch, um gegebenenfalls entsprechend eingreifen zu können. Viele unserer Mitarbeiter nutzen öffentliche Verkehrsmittel und insbesondere am Ende einer Spätschicht kann beispielsweise an S- und U-Bahn-Stationen ein erhöhtes Risiko bestehen."

Der Frankfurter Präventionsrat

Der Frankfurter Präventionsrat - gegründet 1996 - hat sich zur Aufgabe gemacht, als Impulssammler und Impulsgeber kriminalpräventive Lagebilder und Problemanalysen zu bewerten, um anschließend die entsprechenden Zielsetzungen zu definieren. Die Bewertung der Kriminalitätslage durch die Repräsentanten der wichtigsten Behörden und Institutionen in der Stadt Frankfurt am Main und die gemeinsame Zielfestlegung war seinerzeit für Frankfurt ein neuer und wichtiger Schritt in der Sicherheitsstrategie. Gemeinsames Nachdenken, ausführliche Diskussion, Festlegung der Prioritäten und koordiniertes Umsetzen der als notwendig erachteten Handlungsschritte bestimmt seine Arbeit. Insbesondere legt er Wert darauf, dass komplexe Themenfelder auf aktuelle und durchsetzbare Ziele herunter gebrochen und die Handlungs- und Projektstrategien, falls erforderlich, in den Facharbeitskreisen weiter verfolgt und ergebnisorientiert umgesetzt werden. Weitere Informationen unter www.gewalt-sehen-helfen.de.

Sheraton Hotels & Resorts

Sheraton ist mit mehr als 400 Hotels in 70 Ländern die am weitesten verbreitete Marke von Starwood Hotels & Resorts und bietet das ganze Spektrum an modernem Komfort - egal ob in bedeutenden Städten oder traumhaften Resort-Destinationen. Mit der Einführung des Sweet Sleeper Bed löste Sheraton im Jahr 2002 einen Trend in der internationalen Hotellerie aus. Link@Sheraton experienced with Microsoft - ein separater Lounge-Bereich mit modernstem technischen Equipment in der Hotellobby - eignet sich für alle, die sich auch auf Reisen wie zu Hause fühlen und in entspannter Atmosphäre arbeiten oder mit den Kollegen und der Familie daheim in Kontakt bleiben möchten. Vor Kurzem wurde ein mehrjähriges, sechs Milliarden US-Dollar umfassendes Finanzierungsprogramm abgeschlossen, das zahlreiche Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen beinhaltete. Sheraton befindet sich gerade inmitten einer fünf Milliarden US-Dollar umfassenden weltweiten Expansionsphase, die über drei Jahre geht. Wie alle Marken von Starwood Hotels & Resorts nehmen auch die Sheraton Hotels am renommierten Bonusprogramm Starwood Preferred Guest teil. www.sheraton.com

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit 1.134 Hotels in 100 Ländern und 171.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen - ganz ohne Sperrzeiten. Darüber hinaus ist Starwood Eigentümer der Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts. www.starwoodhotels.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.