Europäische Online-Schulpartnerschaften werden mit eTwinning-Preis ausgezeichnet

Zwei Berliner Schulen werden für ihr Engagement geehrt

(lifePR) ( Berlin-Mitte, )
Auf der Bildungsmesse DIDACTA werden heute die europäischen Online-Schulpartnerschaften mit dem eTwinning-Preis ausgezeichnet. Prämiert wurden Internetprojekte von Schulen, die die interkulturelle europäische Kommunikation zwischen Schulen fördern.

Auch zwei Berliner Schulen dürfen sich über Auszeichnungen für ihr Engagement mit dem eTwinning-Preis freuen.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, beglückwünscht die beiden prämierten Schulen aus Berlin: "eTwinning vernetzt europaweit Schulen miteinander. Die beiden Berliner Schulen haben beispielhafte Internetprojekte ins Leben gerufen und durch ihre Kontakte zu Schulen in anderen Ländern den europäischen Gedanken des Miteinanders und der gegenseitigen Verständigung in ihr Klassenzimmer geholt."

Die Walt-Disney-Grundschule in Neukölln hat sich den zweiten Platz in der Alterskategorie 4 bis 11 Jahre mit ihrem Projekt "Lebendige Buchstaben in BeDeLux" verdient. Das Projekt unter der Leitung von Bianka Nass ließ Buchstaben "lebendig werden", indem Schülerinnen und Schüler aus der Walt-Disney-Grundschule und den teilnehmenden Partnerklassen in Belgien und Luxemburg eigene Werke in verschiedenen Literatur-Gattungen produzierten und diese über die geschützte eTwinning-Plattform austauschten.

Mit ihrem Projekt "Hier lernen und leben wir" unter der Leitung von Heike Kroll verdient sich die Schule am Pappelhof in Marzahn-Hellersdorf den dritten Platz in der Alterskategorie 4 bis 11 Jahre. Das Projekt umfasste eine Kooperation von Schulen mit dem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" aus Deutschland, Österreich und Belgien.

Der eTwinning-Preis wird in drei Alterskategorien sowie einer Spezialkategorie vergeben. Mit der Auszeichnung verbunden ist ein Geldpreis von jeweils 2.000 H für den ersten Platz, 1.500 H für die Zweitplatzierten sowie jeweils 1.000 H für den dritten Platz und die Spezialkategorie.






Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.