Gekommen, um zu bleiben: Homeoffice mit Ausblick

NEU: Ab sofort bieten einige Hotels die Möglichkeit, den Schreibtisch ins Ausland zu verlagern - auch mit Kind und Kegel

(lifePR) ( München, )
Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen, das ist der Traum vieler. Dass Homeoffice und digitales Arbeiten in vielen Branchen bestens funktionieren, haben die vergangenen Monate gezeigt. Warum also nicht den Schreibtisch ins Ausland verlegen? Wir möchten Ihnen heute Hotels vorstellen, die sich den Bedürfnissen von Expats, Berufstätigen im Homeoffice, Start-Ups und Digital Nomads anpassen und ihre Räumlichkeiten ab sofort auch für einen längeren Zeitraum vermieten – von stylischen Rückzugsorten in Zürich über Familienvillen in Portugal bis hin zu Homeoffice mit Safari-Feeling.

Alex Lake Zürich: Arbeiten mit Stil – Seeblick inklusive         

Für alle, die lieber am Wasser als mitten in der Stadt wohnen, ist das Alex Lake Zürich mit seinen „Serviced Apartments“ die richtige Adresse. Die 42 edlen Studios und zwei Penthouse-Suiten ab 45 Quadratmetern sind voll ausgestattet und bieten Gästen neben einer Kitchenette auch einen großzügigen Schreibtisch, zudem stehen neben einem Fitnessstudio und Spa auch ein Wäsche-, Transfer- und 24-Stunden Zimmerservice im Hotel zur Verfügung. Auch bietet das ALEX über das eigene Refugium hinaus weiteren Stauraum. Noch vor der Ankunft können Gäste darüber hinaus auswählen, welche Küchenutensilien und Lebensmittel das ALEX-Team besorgen darf – individuellen Wünschen sind dabei keine Grenzen gesetzt. So bietet das junge Lifestylehotel mit direktem Seeblick beste Voraussetzungen, um sich ganz wie zuhause zu fühlen. Weitere Informationen unter alexlakezurich.com/de.

“Work, Live and Love” in den Martinhal Family Hotels & Resorts

Homeoffice mit Meerblick: Unter dem Motto „Work Live Love“ macht Martinhal es nun möglich, den Arbeitsplatz ins sonnige Portugal zu verlegen, Kinderbetreuung inklusive. Die luxuriösen Appartements und Villen in Martinhal Chiado, Cascais und Sagres stehen ab sofort auch als dauerhafte Mietobjekte zur Verfügung. Für schulpflichtige Kinder hat Martinhal sogar eine internationale Schule in Lissabon eröffnet, die United Lisbon International Business School. Hinter den Martinhal Family Hotels & Resorts steht das singapurisch-schweizerische Unternehmerpaar Chitra und Roman Stern, selbst Eltern von vier Kindern, die mit Martinhal vor zehn Jahren ein ganz besonderes Hotelkonzept ins Leben gerufen haben, bei denen alles bis ins kleinste Detail auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten ist. Auch das Auswandern auf Zeit gestaltet sich in den drei Familienresorts Martinhal Lisbon Chiado, Martinhal Cascais Family Hotel und Martinhal Sagres Beach Family Resort besonders stressfrei. Ob gemütliches Appartement im Herzen Lissabons, weitläufige Wohnung im Golferparadies Cascais oder Villa mit Pool an der Algarve – die stylischen Villen und Appartements bieten für Familien und auch Paare Top-Service und respektieren zugleich die Privatsphäre. Die Rezeption kümmert sich beispielsweise rund um die Uhr um eine gute Internetverbindung, versorgt die Gäste mit fehlender Küchenausstattung oder lässt Dinge umgehend reparieren. Und während in deutschen Städten oftmals der Platz in der Kita ungewiss ist, können bei Martinhal Eltern entspannt durchatmen: Auf Wunsch werden Kinder auch für einen längeren Zeitraum professionell im Kidsclub betreut. Weitere Informationen finden Sie unter www.longtermrentalsportugal.com und www.unitedlisbon.school.

Luxury Residences by Widder: Designoasen im Herzen Zürichs

Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Widder im Herzen der Züricher Altstadt wartet mit vier neuen Refugien auf. In einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, nur 50 Meter vom Haupthaus entfernt, sind vier Apartments entstanden, die einen perfekten Rückzugsort für Langzeitgäste bieten. Mittelalterliche Mauern, freigelegtes Fachwerk und Stuckdecken treffen in den Luxury Residences by Widder auf Designklassiker von Cassina, Rubelli und Leliévre. Für viel Leichtigkeit sorgt das helle Farbkonzept, das ganz dem skandinavischen Stil folgt. Dabei war es die oberste Maxime der Architekten, den historischen Charme des über 600 Jahre alten Gebäudes zu wahren und ein Zuhause auf Zeit zu schaffen, das höchsten Ansprüchen gerecht wird ohne seinen authentischen Charakter zu verlieren. Gästen der Luxury Residences by Widder Hotel stehen alle Annehmlichkeiten des Widder zur Verfügung, so dass die vier Refugien ein Höchstmaß an Privatsphäre aber auch allen Komfort eines Luxushotels bieten. Mit jeweils über 100 Quadratmetern warten alle vier Apartments mit zwei bis drei Schlafzimmern sowie einer vollausgestatteten Küche auf und bieten entweder einen eigenen Patio oder Blick auf den geschichtsträchtigen grünen Lindenhof. Highlight ist dabei das zweistöckige Penthouse Maisonette Apartment mit Wendeltreppe und eigener Dachterrasse, die den Blick auf die Zürcher Altstadt freigibt, während die große Designer-Küche zu geselligen Kochabenden einlädt. Wer sich lieber bekochen lassen möchte, kann sich dank des „Rent-a-Chef“-Angebotes von Stefan Heilemann des Widder Hotels, soeben von GaultMillau als Koch des Jahres in der Schweiz ausgezeichnet, kulinarisch verwöhnen lassen. Weitere Informationen unter www.widderhotel.com.

andBeyond: Safari nach Feierabend

Elefanten als Gäste im Homeoffice, den Laptop mit Blick auf einen Vulkan aufklappen oder vor Arbeitsbeginn auf Safari gehen – mit den neuen Longstay Angeboten des südafrikanischen Luxusreiseveranstalters und Lodgebetreibers andBeyond wird der Arbeitsalltag zum Abenteuer. Ab sofort sind einige der luxuriösen Lodges von andBeyond auch für einen längeren Aufenthalt buchbar. Ob exklusive Familienvilla in Südafrika, Suite mit privatem Pool über den Dächern der Wildnis oder Cowboy-Feeling auf einer Farm in Chile: andBeyond stellt je nach Destination die passenden Angebote zusammen – inklusive Verpflegung und zahlreichen Möglichkeiten, nach Feierabend zu entspannen. Und während Mama und Papa arbeiten, gehen die kleinen auf Entdeckungstour und lernen dabei die der Natur kennen – das steht, samt einer Menge Spaß, im Mittelpunkt des WILDChild Programms, das zugleich andBeyonds Credo „Care of the Land, Care of the Wildlife, Care of the People“ verkörpert. Weitere Informationen unter www.andbeyond.com/every-excuse-to-travel/working-from-holiday/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.