Seehotel Villa Linde erwacht aus dem Dornröschenschlaf - Traditionshaus ist wiedereröffnet!

(lifePR) ( Bodman-Ludwigshafen, )
Nach 20 Jahren Dornröschenschlaf hat das legendäre Hotel Linde, direkt am Ufer des Bodensees gelegen, als Seehotel Villa Linde seine Hotel-Pforten wieder geöffnet und bildet jetzt das Herzstück der Gräflichen Seedomaine zu Bodman. Seit dem „Soft-Opening“ des Hotels am 02. April 2019 wird der Betrieb bereits erprobt, am 22. Juni 2019 folgt die große Eröffnungsfeier.

Majestätisch liegt die neue Hotelperle oberhalb des Hafens des idyllischen Ortes Bodman, dem Namensgeber des Bodensees. In dem nahezu originalgetreu wieder hergestellten Gebäude des neuen Seehotels Villa Linde befinden sich 14 großzügige, individuell gestaltete Penthouse Suiten und Doppelzimmer – alle mit Bodenseeblick! Gäste genießen einen modernen Wellnessbereich mit eigener Badewiese und Badehaus, direkt am See.

Zum kulinarischen Hochgenuss laden das Gourmetrestaurant “s’Äpfle” und das “Seerestaurant Linde” mit Wintergarten und der idyllischen Sonnenterrasse ein. Fachkundige Leitung hat hier der Gourmetkoch Kevin Leitner mit seiner handverlesenen Mannschaft: Zusammen mit Simon Reichmann und Bettina Ramsauer begeistern sie mit ihren Künsten und zaubern mit ihren individuellen Tagesmenus unvergleichliche Geschmackserlebnisse. Für Freunde des maritimen Sports ist die Hotelbar der neue “Hot Spot”, direkt am See. Der hauseigene Marktplatz mit einem kulinarischen Angebot aus  Weinen, Spirituosen, Obst, Gemüse und Delikatessen aus der Hotel-Gourmetküche ist beliebter Treffpunkt für Bewohner, Feriengäste und Passanten.

Christopher W. von Prack, Besitzer und Betreiber des Seehotel Villa Linde ist überzeugt: “Das Seehotel Villa Linde ist ein Leuchtturm der Gastlichkeit am Bodenseeufer. Hier wird vom Feinsten gekocht – raffiniert, bodenständig und mit viel Know-how! Es ist mir eine große Freude, nach über 25 Jahren in der internationalen Top-Hotellerie, an diesem besonderen Ort in meinem persönlichen Hafen angekommen zu sein!”

Alter Charme – neuer Komfort

Wer früher mit der Fähre von Überlingen oder mit dem Auto nach Bodman kam, stieß unwillkürlich im Ortskern auf das Hotel Linde. Gebaut in den 1920er Jahren, auf einer kleinen Erhebung hinter dem Ufer, an der Stelle einer ehemaligen Posthalterei, entwickelte sich das Hotel schnell zu einem der renommiertesten Häuser am Bodensee. Zur Sommerfrische kam nicht nur die "bessere Gesellschaft" aus Deutschland, sondern auch ausländische Prominenz, wie etwa der König von Siam. Das Hotel Linde war auch stets Mittelpunkt des heimischen öffentlichen Lebens: Hochzeiten, Taufen, Konfirmationen, Familienfeiern fanden hier statt. Wer groß feiern wollte, ging in „die Linde“. Und daran möchte der neue Besitzer Christopher W. von Prack anknüpfen.

Am 02. April 2019, Punkt 12:00 Uhr, wurde schließlich das Seehotel Villa Linde durch den vom Berater inzwischen auch zum Besitzer gewordenen von Prack eröffnet. Seine Zielsetzung ist eindrucksvoll umgesetzt: „Die Linde", nun das Seehotel Villa Linde, in Bodman-Ludwigshafen, erstrahlt als Zentrum der Gräflichen Seedomaine in neuem Glanz. Die historische Fassade, die 14 geschmackvollen Gästezimmer, die hochkarätigen Restaurants und die einzigartige Lage erinnern an frühere Glanzzeiten und offerieren gleichzeitig modernsten Komfort.

Die neue Linde – das Seehotel Villa Linde

Das maritime Flair und die besondere Ausstrahlung der Einrichtung spiegeln die Leidenschaft für das Segeln des Besitzers wider. So ließ von Prack viele Planken und andere Gegenstände nach dem Vorbild eleganter Schiffe und Yachten im Hotel verbauen. Alle Zimmer (mit Seeblick) verfügen über Annehmlichkeiten, wie extra große Doppelbetten, W-LAN, Satelliten-TV und geräumigen Badezimmern mit begehbarer Dusche, etc. Die beiden 70qm-großen Suiten sind mit Balkonen zur See- und zur Waldseite ausgestattet. Eine finnische Sauna, ein Sanarium, ein Dampfbad sowie ein Ruheraum sorgen für echte Entspannungsmomente.

Umgeben von den anderen insgesamt 9 Gebäuden der Gräflichen Seedomaine zu Bodman, die alle Stararchitekt Professor Hans Kollhoff entwarf, bildet das Seehotel Villa Linde ein idyllisches Zentrum direkt am See. Unsichtbar, aber ein besonderes architektonisches "Schmankerl" ist die Tiefgarage unter dem Hotel, Gäste wie auch Bewohner können von dort direkt in ihr jeweiliges Domizil.

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten ganz in der Nähe

Attraktionen gibt es viele rund um den Bodensee: Ein herrlicher Weg führt direkt vom Seehotel Villa Linde durch den Wald, durch zeitlose Schönheit und Geschichte - empor zur Burgruine „Alt-Bodman“, inklusive Panoramablick auf den Untersee. Oder man erkundet die Region ganz individuell mit dem Fahrrad auf einer der vielen Strecken am und um den Bodensee.

Die einzigartige Blumeninsel Mainau mit ihrem mediterranen Flair, die Klosterinsel Reichenau, ein Besuch der Wandmalereien von Sankt Georg in Niederzell oder das sehenswerte Museum Reichenau geben hervorragende Einblicke in die regionale Kultur. Empfehlenswert ist auch die Basilika Sankt Peter und Paul, gegründet im 08. Jahrhundert mit dem berühmten Kräutergarten des Klosters.

Das neue Seehotel Villa Linde ist fraglos eine kulinarische wie touristische Bereicherung am Bodensee und eine hervorragende Wahl, um von hier aus die wunderschöne Region zu erkunden!

Die Zimmerpreise liegen pro Nacht zwischen 205 € für ein Doppelzimmer und bis zu 475 € für eine Suite, inklusive reichhaltigem Verwöhnfrühstück  „Villa Linde“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.