Der 1. August-Brunch feiert Jubiläum - Sind Sie dabei?

(lifePR) ( Brugg, )
Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum: Der 1. August-Brunch auf dem Bauernhof findet dieses Jahr zum 20. Mal statt. Sich zum Auftakt des Schweizer Nationalfeiertags auf einem der rund 400 Gastgeberhöfe mit einem reichhaltigen Buffet voll regionaler Produkte zu verwöhnen, gehört für viele Eidgenossen seither zur guten Tradition.

Anmelden können sich die Liebhaber frischer Produkte und guter Stimmung direkt bei der Gastgeberfamilie. Welche Höfe zum 1. August-Brunch einladen und weitere wichtige Informationen gibt es unter www.brunch.ch oder in der BrunchZeitung.

Der 1. August-Brunch feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Rund 400 Bauernbetriebe bieten seither jährlich zum Nationalfeiertag ein reichhaltiges Buffet an, das von Rösti über Bratspeck bis hin zum Butterbrot mit Konfitüre reicht. Die Leckereien stammen aus der Region oder werden auf dem Hof der Gastgeberfamilie hergestellt. Ob Jung oder Alt, aus der Stadt oder vom Land, der 1. August-Brunch ist für jeden ein spezielles Erlebnis. Pro Person kostet der beliebte Brunch zwischen 20 bis 35 Franken. Damit es weder an Platz noch an Käse, Fleisch oder Eiern mangelt, ist eine Anmeldung bis 30. Juli direkt bei den Bauernfamilien dringend erforderlich.

Neben Speis und Trank bietet der 1. August-Brunch den Besuchern auch die Möglichkeit, mit den Gastgeberfamilien das Gespräch zu suchen und die Landwirtschaft hautnah zu erleben.

Kinder und Eltern können direkt vor Ort sehen, wie die Kühe, Hühner und Bienen leben, denen die Milch, die Eier und der Honig auf dem Frühstückstisch zu verdanken sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.