Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69360

Meine Schwester Madonna und Ich

(lifePR) (Berlin, ) »Man kann diese Geschichte als vieles betrachten - als Erinnerung an eine gemeinsame Kindheit, als Würdigung einer Ikone, als eine Autobiographie und als Antwort auf die Frage: ›Wie ist es, Madonnas Bruder zu sein?‹« Christopher Ciccone

Am 3. November 2008 erscheint die deutsche Ausgabe von Christopher Ciccones TIMES #1-Bestseller im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag.

Ciccones außerordentliche Memoiren beruhen auf 47 Jahren, die er mit seiner Schwester aufgewachsen ist und in denen er mit ihr gearbeitet hat. In dieser Zeit war er Madonna so nah wie kein anderer. Als ihr Bruder, aber auch als Tänzer, persönlicher Assistent, Dekorateur, Art und Tour Director spielte er immer eine wichtige Rolle im Leben der Künstlerin. In seinem Buch beschreibt Christopher Ciccone die Seite von Madonna, die noch niemand sonst kennen lernen durfte - bis jetzt. Dank ihrem Bruder ist es nun möglich, mehr über die wirkliche Frau hinter der glitzernden Fassade zu erfahren.

Ciccone erzählt aus erster Hand von den verschiedenen Lebensphasen Madonnas: von der verwöhnten Tochter über das Material Girl bis hin zur Grande Dame Englands. Sein Leben war stets mit dem seiner Schwester auf das Engste verbunden. Nun lässt Ciccone ein Spiegelbild seiner legendären Schwester entstehen - und ist dabei alles andere als zurückhaltend.

Über Madonna

»In einer Redensart heißt es, dass die Götter diejenigen, die später von ihnen zerstört werden, zunächst übermütig werden lassen. Man sagt auch, dass die Götter das, was sie einem geben, einem auch wieder wegnehmen können.

Heute Abend ist der Höhepunkt meines Lebens, aber in der Zukunft werden beide Redensarten nicht von einem Gott, sondern von einer Göttin verkörpert werden - von meiner Schwester Madonna.

Sie wird wahnsinnig übermütig, unglaublich berühmt und von der unbekümmerten Bewunderung der Massen eingehüllt werden.

Und das, was sie mir gegeben hat - die Freude, mit ihr zusammen etwas zu erschaffen, mit ihr zusammen zu sein, sie zu lieben und von ihr geliebt zu werden -, wird sie mir eines Tages wieder entziehen.«

Das Buch

Christopher Ciccone war 47 Jahre lang so nah wie kein anderer an Madonnas ¬Seite. Als ihr Bruder, aber auch als Tänzer, persönlicher Assistent, Dekorateur, Art und Tour Director spielte er immer eine wichtige Rolle im Leben der Künstlerin.

In seinen außerordentlichen Memoiren beschreibt Christopher Ciccone die Seite von Madonna, die noch niemand sonst kennen lernen durfte - bis jetzt. Dank ihrem Bruder ist es nun möglich, mehr über die wirkliche Frau hinter der glitzernden Fassade zu erfahren.

Die deutsche Ausgabe des TIMES #1-Bestsellers erscheint am 3.11.2008 im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin.


Bibliografische Angaben

Christopher Ciccone
MEINE SCHWESTER MADONNA UND ICH

Mit Wendy Leigh
Übersetzung: Madeleine Lampe und Thorsten Wortmann
352 Seiten, separater Bildteil, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-89602-867-9 | 19,90 EUR (D)
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2008
www.schwarzkopf-schwarzkopf.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer