Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151365

"Mit dem Frühling wächst die Panik"

Tiergarten Schönbrunn bietet wieder Workshops für Menschen mit Spinnenangst

(lifePR) (Wien, ) Nicht alle sehen dem nahenden Frühlingsbeginn mit uneingeschränkter Freude entgegen, denn mit den steigenden Temperaturen wächst nicht nur der Bewegungsdrang von uns Menschen - auch Spinnen werden wieder aktiv. Für manche eine Vorstellung, die Panik auslöst. Fast 10 % der Österreicher leiden an Spinnenangst. Sie setzen sich auf keine Parkbank, besuchen keine Schanigärten, wagen sich nicht alleine in Keller oder Dachböden und meiden selbst den eigenen Balkon oder Garten.

Was die meisten nicht wissen: gegen Spinnenangst kann man etwas tun. Der Tiergarten Schönbrunn bietet auch heuer wieder Workshops an, die Betroffenen die Gelegenheit bieten, einen ersten Schritt in eine angstfreie Zukunft zu machen. Betreut von einer klinischen Psychologin und dem Schönbrunner Terrarienkurator erlernen die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre und im Austausch mit "Leidensgenossen" erprobte Methoden aus der Verhaltenstherapie. Für Tiergarten-Direktorin Dagmar Schratter nicht nur aus Sicht der Betroffenen bedeutsam, denn: "wir wissen aus unseren Workshops, dass die wenigsten Teilnehmer gelernt haben, Spinnen zu lieben, aber viele schaffen es mittlerweile, sich mit ihnen zu arrangieren und sie am Leben zu lassen - und das freut mich als Tiergartendirektorin natürlich auch für die Spinnen."

Die nächsten Termine: 27. März, 24. April, 29. Mai 2010
Dauer: 4 Stunden
Kosten: € 140,- inklusive Tiergarteneintritt
Information und Buchung: Tel. (1) 877 92 94-500 (werktags 8.00 bis 17.00 Uhr) oder Email: reservierung@zoovienna.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Jugendstück "Superhero" in Gebärdensprache

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Am Mittwoch, dem 31. Mai setzt das Schauspiel Essen seine Reihe mit Stücken, die für Gehörlose in Gebärdensprache übersetzt werden, fort. In...

Disclaimer