Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 511272

Hamburgs schrägstes Richtfest: Klubhaus St. Pauli feiert fertigen Rohbau mit feucht-fröhlicher Kiezparty

Hamburg, (lifePR) - Der Rohbau vom Klubhaus St. Pauli, das 2015 zwischen Docks und Schmidt Theater am Spielbudenplatz 21/22 eröffnet wird, ist vollendet. Das wurde am gestrigen Freitagabend kräftig gefeiert: Die Bauherren Corny Littmann, Prof. Norbert Aust, Axel Strehlitz, Rainer Blohm und Matthias Leßmann luden zu "Hamburgs schrägstem Richtfest" mit Livemusik und Freibier auf die Klubhaus-Baustelle. Unter den geladenen Gästen waren neben Baubeteiligten und Kiez-Nachbarn u. a. Bezirksamtschef Mitte Andy Grote, Farid Müller, Anja Hajduk und Olivia Jones.

Dass das Klubhaus St. Pauli sein Richtfest Freitagnacht als feuchtfröhliche Party parallel zum Reeperbahnfestival feiert, macht Sinn: Schließlich versteht sich der sechsstöckige Neubau als zukünftiger Heimathafen für Livemusik, Entertainment und urbanes Arbeiten. Mehrere Liveclubs, darunter der Sommersalon, das Kukuun, Paulis Alte Liebe (ehemals OnAir), ein Reeperbahnfestival-Club, der Bahnhof Pauli im Untergeschoss sowie die Roofbar auf dem Dach werden das Klubhaus im kommenden Jahr beziehen.

Nach einem kurzen Open-Air-Konzert von der One-Man-Rockband Wayne Morris wurde der funkelnde Richtkranz gehisst - zum live von Tenor Madou Ellabib und Mezzo-Sopranistin Joana Zóneva gesungenen "Trinklied" aus Verdis "La Traviata".

Im Anschluss lud Schmidt-Theaterchef Corny Littmann zur Late-Night-Baustellenführung und zeigte auch das zukünftige Schmidtchen im Erdgeschoss des Klubhauses. Die dritte Bühne der Schmidt-Familie (neben Schmidt Theater und Schmidts TIVOLI) war von Beginn an ein festes Element im Gesamtkonzept Klubhaus: "Das Theater ist eine Herzensangelegenheit, um neue und junge Künstler zu präsentieren, für die unsere beiden anderen Häuser zu groß sind. Neben der Eröffnung unserer neuen Bühne freue ich mich am meisten darauf, wenn die Fassade fertig ist und das Haus erstrahlen wird." Die Mediatektur-Fassade des Klubhauses, die großflächige Licht- und Videoinstallationen ermöglichen wird, ist bisher einzigartig.

Mehr Informationen und umfangreiches Bild-/Videomaterial zum Download: www.klubhaus-stpauli.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Geplantes Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Mit Vollgas durch die Digitalaxis - erfolgreich und leistungsfähig in einer wahnwitzigen Welt

, Kunst & Kultur, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Die GSA Regionalgruppe München lädt Trainer, Speaker und alle anderen, die in der Weiterbildung aktiv sind, zu einem Networking- und Vortrags-Abend...

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Disclaimer