Savills berät Société Générale: Finanzdienstleister verlängert Mietvertrag im Frankfurter "Garden Tower"

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Eine der ältesten Geschäftsbanken bleibt dem Bürohochhaus „Garden Tower" in der Neuen Mainzer Straße 46-50 erhalten: Für die 7.000 m² große Bürofläche im Frankfurter Bankenviertel verlängerte die Société Générale ihren Mietvertrag mit dem Eigentümer, einer Objektgesellschaft des von Tristan Capital Partners beratenden Curzon Capital Partners (CCP) IV Fonds um weitere zehn Jahre. Der Garden Tower wird von Barings Real Estate Advisers im Asset Management betreut. Das international agierende Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills war auf Mieterseite beratend tätig.

„Nach intensiver Prüfung der Bestandsliegenschaft am Frankfurter Markt in Bezug auf Gebäudequalität und Flächeneffizienz hat sich unser Kunde dazu entschieden, am bisherigen Standort zu bleiben. Das 127 Meter hohe Bürogebäude bietet repräsentative Räumlichkeiten in bester Lage und somit optimale Voraussetzungen für einen Finanzdienstleister", so Benjamin Remy, Director / Teamleader Office Agency Frankfurt bei Savills.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.