Praktische E-Mobilität für Privatpiloten - Mobiky E-Bikes

(lifePR) ( Köln, )
Welcher Privatpilot stand noch nicht auf einem fremden Flugplatz und hätte gerne einen kurzen Abstecher ins nahegelegene Städtchen gemacht? Meist lauten die Möglichkeiten hier nur Taxi oder Fahrrad - das Eine ist oft teuer, das Andere bisweilen mühsam. Der französische E-Mobil-Anbieter MOBIKY hat sich dazu Gedanken gemacht und unter Verwendung hochwertiger technischer Komponenten kompakte, leichte und leistungsstarke E-Bikes konzipiert, die sich bequem in vielen Flugzeugen der E-Klasse transportieren lassen und so für Mobilität vor Ort sorgen.

Kraftvoller Antritt und hohe Reichweite dank Segel-Modus

Das MOBIKY E-Bike verfügt über einen leistungsstarken Frontnabenmotor, der je nach Modell von einem Lithium-Ionen-Speichermodul mit 5,5 beziehungsweise 11 Ah Kapazität gespeist wird. Der E-Motor unterstützt den Fahrer, sobald dieser in die Pedale tritt. Hört er auf zu treten - etwa auf leichten Gefällstrecken - schaltet der E-Antrieb automatisch in den sogenannten Segel-Modus und ermöglicht das widerstandsarme und energiesparende Rollen. Je nach Lastanforderung und Energieabruf ermöglicht das MOBIKY E-Bike mit 5,5 Ah-Akku Reichweiten von bis zu 30 und mit 11 Ah-Akku von bis zu 60 Kilometern - in den meisten Fällen also mehr als ausreichend, um von urbanen Flugplatz-Standorten zur nächstgelegenen Ortschaft und wieder zurück zu gelangen. Der Fahrradantrieb zum Hinterrad erfolgt über eine Einfach-Rollenkette und verfügt je nach Modell über drei beziehungsweise acht Gänge. In Verbindung mit dem E-Antrieb werden damit selbst längere Steigungen zu leichten Übungen. Im Lieferumfang enthalten ist ein Ladegerät, welches das Wiederaufladen des Akkus am haushaltsüblichen Stromnetz erlaubt. Die Ladezeit bei vollständig entleertem Akku beträgt dann für den 5,5 Ah-Akku etwa 3 Stunden, für den 11 Ah-Akku circa 4,5 Stunden.

Geringe Packmaße und geringes Gewicht durch ausgeklügelte Konstruktion

Ein ausgeklügelter Klappmechanismus mit soliden Schnellverschlüssen und hochwertig gefertigten Gelenken verwandelt das nur 17 Kilogramm schwere MOBIKY E-Bike in wenigen Sekunden von einem vollwertigen E-Mobil in eine handliche, transportable Einheit, die sich beispielsweise im Gepäckraum einer Cessna 182 bequem unterbringen lässt. In zusammen-geklapptem Zustand kann das MOBIKY E-Bike weiterhin bequem gerollt und muss nicht getragen werden.

Guter Komfort und sicheres Fahrverhalten dank 16-Zoll-Bereifung

Im Gegensatz zu vielen Falt- oder Klapprädern setzen die MOBIKY E-Bikes auf vergleichsweise große Räder mit 16 Zoll Durchmesser. Diese sorgen bei den erreichbaren Geschwindigkeiten von maximal 30 km/h für sicheren Geradeauslauf, gutes Kurvenverhalten und ausreichend viel Komfort. Die MOBIKY E-Bikes sind in den Farben Schwarz, Weiß, Silber und Gold erhältlich. Die MOBIKY E-Bikes kosten mit 3-Gang/5,5 Ah 1.495 Euro, mit 3-Gang/11 Ah 1.695 Euro und mit 8-Gang/11 Ah 1.795 Euro inklusive 19 % Mehrwertsteuer.

Sonderkonditionen für Luftsportvereine, Flugschulen und Charterunternehmen

Auf Anfrage und Nachweis erhalten Luftsportvereine, Flugschulen und Charterunternehmen Sonderkonditionen.

Händleranfragen

MOBIKY erweitert sein Händlernetz ständig und sucht engagierte, zuverlässige Vertriebspartner.

Endkundenvertrieb

Interessenten können die MOBIKY E-Bikes direkt über den Online-Shop www.handmade-gfk-parts.de bestellen. Test-Bikes stehen für Probefahrten zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.