Dienstag, 26. September 2017


Tief Durchatmen

Köln, (lifePR) - Mit SULA und SALVO präsentiert Gregory zwei neue Daypacks für Damen bzw. Herren, bei denen die Ventilation im Fokus steht. Dank der Freespan-Technologie wird der Rücken so viel wie nötig belüftet und das Packvolumen geringstmöglich reduziert. SULA und SALVO eignen sich für ein breites Spektrum von Einsatzbereichen – von Wanderungen, über Reisen bis hin zum Shopping- und Alltagseinsatz.

Wer bei Rucksäcken Wert auf ein wirksames Belüftungssystem legt, musste bisher den Kompromiss eines verringerten Packvolumens und eines weit hinten sitzenden Schwerpunkts eingehen. Grund dafür sind tiefe „Trampolingestelle“ mit einem großen Abstand zwischen Rücken und Rucksack. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Schwerpunkt der Last weit vom Körper entfernt liegt. Dadurch trägt sich der gesamte Rucksack „schwerer“.

Salvo und Sula kombinieren dank der Gregory Freespan-Technologie angenehme Ventilation mit körpernahem Schwerpunkt und großem Packvolumen. Möglich macht das die Kombination aus Lumbar Pad und steifem Federstahlrahmen: Das mit einem Netz überspannte Tragegestell garantiert vollständige Luftzirkulation während das Lumbar Pad für die Lastübertragung auf den Lendenwirbelbereich sorgt. Dadurch liegt der Rucksack eng am Rücken – ohne dass das Packvolumen wesentlich schrumpft.

Zwei Reißverschlusstaschen an den Hüftflossen der 24l und 28l Variante bieten Platz für alles, was stets griffbereit sein muss. Smartphone und Sonnenbrille finden dagegen in der Fronttasche Platz, die sie dank weichem Futter vor Kratzern schützt. Weitere durchdachte Features wie Mesh-Taschen an der Seite sowie Kompressionsriemen lassen keine Wünsche offen.

Beide Rucksäcke gibt es mit 18, 24 oder 28 Liter Packvolumen. Für Herren kommt der Salvo in den Farben Burnish Orange, True Black und Black/Macaw Green. Damen können beim Sula zwischen Dove Grey, Bright Green und Ruby Red wählen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer