Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 678320

Die Konjunkturdaten sind gut - die Notenbanken gehen langsam vom Gas

Köln, (lifePR) - Im September hat sich das Sentiment an den Renten- und Devisenmärkten spürbar verändert. Vor dem Hintergrund erfreulicher Konjunkturdaten in den meisten G10-Staaten rechnet die Mehrheit der Marktteilnehmer mit mittelfristig wieder höheren Inflationsraten und einer Normalisierung der Geldpolitik. Das impliziert Zinserhöhungen in den Vereinigten Staaten und Großbritannien und eine sukzessive Rückführung der QE-Maßnahmen. Die EZB und die Zentralbanken der Schweiz und Japans dürften dabei am längsten sehr expansiv bleiben. Diese veränderten Zinserwartungen in der Kombination mit der vorangegangenen sehr schwachen Kursentwicklung erklären die spürbare Erholung beim Britischen Pfund und die relative Stärke des US-Dollar. Im Gegenzug verlor der Euro, was sicherlich auch mit der politischen Krise in Spanien und den Unsicherheiten im Umfeld der Bundestagswahl zusammenhing.

Losgelöst von diesen politischen Entwicklungen unterstützen gute Fundamentaldaten und Kapitalzuflüsse aufgrund der Attraktivität europäischer Aktien den Euro. Gleichzeitig dürften die Zinssteigerungserwartungen für Großbritannien und die skandinavischen Länder wieder etwas abflauen. Das spricht kurzfristig für eine erneute Korrektur beim Pfund und eine breit angelegte Erholung des Euros.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Glänzende Entwicklung der Feri Strategiedepots uniVersa bietet Mehrwert für die Altersvorsorge

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Immer mehr Verbraucher setzen bei der Altersvorsorge auf fondsgebundene Lösungen. Wer seine Anlagefavoriten nicht mühsam selbst zusammensuchen...

Neue Online-Plattform für nachhaltige Investments

, Finanzen & Versicherungen, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Mit der neuen Online-Zeichnungsplattform fairzinsung.com bietet der Bonner Finanzdienstleister 7x7finanz GmbH jetzt die Möglichkeit, nachhaltig...

Sparkasse Bremen präsentiert sich solide und ertragsstark mit sehr gutem Jahresergebnis

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

• Ergebnis gegenüber Vorjahr gesteigert • Eigenkapital weiter gestärkt • Führende Position im Privat- und Firmengeschäft behauptet • Wertpapier-Geschäft...

Disclaimer