lifePR
Pressemitteilung BoxID: 540213 (Saarländischer Rundfunk)
  • Saarländischer Rundfunk
  • Funkhaus Halberg
  • 66100 Saarbrücken
  • http://www.sr-online.de/
  • Ansprechpartner
  • +49 (681) 60220-40

50 Sendungen mit spannenden Gästen: "saartalk", der Polit- und Gesellschaftstalk im SR Fernsehen, feiert Jubiläum

Ein crossmediales Gesprächsformat von Saarbrücker Zeitung und Saarländischem Rundfunk

(lifePR) (Saarbrücken, ) "Harte Fragen, klare Antworten" war die Ansage der Macher der Sendung "saartalk" im SR Fernsehen zu ihrem Start im September 2010 - dieses Versprechen haben sie seither schon 49 Mal eingelöst.

Gemeinsam mit der Saarbrücker Zeitung hatte der Saarländische Rundfunk dieses crossmediale Gesprächsformat damals aufgelegt: Die Chefredakteure Norbert Klein (Saarländischer Rundfunk) und Peter Stefan Herbst (Saarbrücker Zeitung) diskutieren seither einmal im Monat mit saarländischen und bisweilen überregionalen Promis aus Politik und Gesellschaft.

"Herzlichen Glückwunsch allen saartalkern zur 50. Sendung! Saartalk ist nicht nur ein kurzweiliges und kontroverses Gesprächsformat, es demonstriert auch, wie erfolgreich und gedeihlich die crossmediale Zusammenarbeit von Print und elektronischem Medium sein kann, wenn sich -wie hier- die Informationskompetenz der beiden wichtigsten saarländischen Medien vereint. Das kann dabei raus kommen, wenn Verlage und Öffentlich-Rechtliche zusammen arbeiten statt sich gegenseitig zu belauern: ein Erfolgsformat! Das verdanken wir auch der hohen Kompetenz und dem fairen Miteinander der beiden Chefredakteure Peter Stefan Herbst und Norbert Klein", sagte der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Professor Thomas Kleist.

"Saarländischer Rundfunk und Saarbrücker Zeitung sind perfekte Partner. Beim saartalk profitieren beide Häuser von den Stärken des jeweils anderen", sagte Joachim Meinhold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung GmbH.

"Das Format beweist, dass sich Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft in einem Talk spannend vermitteln lassen. Saartalk hinterlässt nach jeder Sendung Spuren im Land, stößt Diskussionen an, hilft Meinung zu bilden", sagte SR-Chefredakteur Norbert Klein.

"Dieses crossmediale Gesprächsformat ist nach wie vor einmalig in der deutschen Medienlandschaft. Was vor 50 Sendungen als journalistisches Wagnis begann, ist heute eine feste Größe in der saarländischen Informationslandschaft. Und: Die Aufbereitung für Fernsehen, Zeitung und Internet vergrößert Reichweite und Relevanz", sagte Peter Stefan Herbst, Chefredakteur Saarbrücker Zeitung

Im Studio Drei des Saarländischen Rundfunks werden bei "saartalk" prominente Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft in nur einer halben Stunde Sendezeit auf den Punkt befragt. Pointierte Fragen statt Smalltalk - im "saartalk" geht es auch mal hart zur Sache.

Die Gespräche werden in Auszügen in der Saarbrücker Zeitung veröffentlicht und am gleichen Tag in vollem Umfang im SR Fernsehen ausgestrahlt. Anschließend sind die Sendungen auch über die Internetangebote www.saarbruecker-zeitung.de und www.sr-online.de abrufbar.

Veröffentlichung und Ausstrahlung erfolgen an jedem zweiten Montag im Monat. Das SR Fernsehen sendet den 50. "saartalk" heute, Montag, 11. Mai, 18.15 Uhr. Die Gesprächspartner zur heutigen Jubiläumssendung sind Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Ministerpräsident und Bundesverkehrsminister a.D. Reinhard Klimmt. Erster Gesprächspartner der Reihe war im September 2010 der damalige Ministerpräsident und heutige Bundesverfassungsrichter Peter Müller.

Weitere Gäste waren bisher unter anderem: Heiko Maas, Jean Claude Juncker, Karl-Heinz Blessing, Doris Pack, Jo Leinen, Peter Altmaier, Meinrad Maria Grewenig, Dagmar Schlingmann, Simone Peter, Sahra Wagenknecht, Jorgo Chatzimarkakis, Oskar Lafontaine, Rita Waschbüsch, Reiner Calmund, Bischof Ackermann, Cindy Berger, Marcel Adam, Anke Rehlinger, Charlotte Britz, Klaus Bouillon, Jean Asselborn, Ingrid Peters, Nicole, Volker Giersch, Bettina Altesleben.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.