Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134908

Hörspielkino unterm Sternenhimmel

Radioeins-Publikumspreis für "Huckleberry Finns Abenteuer"

(lifePR) (Berlin, ) Der von Radioeins vom rbb jährlich ausgelobte Hörspielkino- Publikumspreis geht 2009 an das Jugend-Hörspiel "Huckleberry Finns Abenteuer" von Mark Twain, eine SWR-Produktion (2002) in der Regie von Robert Schoen. Die Preisverleihung findet am Sonnabend, 5. Dezember 2009, um 20.00 Uhr im Zeiss- Großplanetarium Berlin, Prenzlauer Allee 80, statt. Der diesjährige Publikumsfavorit wird nach der Preisverleihung noch einmal präsentiert. Durch den Galaabend führt der Radioeins-Moderator Robert Skuppin.

Der Radioeins Hörspielkino-Publikumspreis wird jährlich und nun schon zum 8. Mal vergeben. Die Hörspielkino-Besucher waren in den Planetarien aufgerufen, per Stimmkarte über Top oder Flop der aufgeführten 50 Hörspielproduktionen zu entscheiden. Knapp 1.000 Besucher haben abgestimmt.

Die Reihe Hörspielkino unterm Sternenhimmel ist eine Kooperation vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Deutschlandradio, unterstützt vom Hörverlag.

Der Eintritt zur Preisverleihung kostet 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.

Karteninformation: Telefon +49 (30) 42 18 45 -0 oder -12.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Arbeit ade: Wer mit 55 den Job verliert hat kaum mehr Chancen

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer in der Blüte seines Lebens den Job verliert, hat auf dem Arbeitsmarkt kaum mehr Chancen. Immer mehr ältere Menschen müssen deshalb Hartz...

Van der Valk Resort Linstow

, Familie & Kind, van der Valk Resort Linstow GmbH

Dass es ein Erfolg werden könnte, haben die Veranstalter im Van der Valk Resort Linstow von Beginn an geglaubt. Dass aber dieser einst solche...

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Disclaimer