ROWE setzt im Motorsport weiterhin auf die Langstrecken-meisterschaft Nürburgring

Mineralölhersteller verlängert Serienpartnerschaft mit der VLN

(lifePR) ( Bubenheim, )
Der deutsche Hersteller von Hightech-Schmierstoffen und die VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring) verlängern ihre erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere zwei Jahre. Die Vereinbarung sieht zudem eine Option bis Ende 2014 vor. Europas populärste Breitensport-Rennserie darf sich somit auch künftig auf die volle Unterstützung der ROWE MINERALÖLWERK GMBH verlassen.

ROWE ist seit 2009 Premium-Partner der beliebten Langstreckenmeisterschaft, die auf der legendären Nürburgring-Nordschleife ausgetragen wird. Bei allen 10 Wertungsläufen ist das Unternehmen mit seinem Logo unter anderem auf allen Rennfahrzeugen (Motorhaube) präsent. "Die VLN ist für uns eine ideale Plattform: Zum einem können wir auf der härtesten Rennstrecke der Welt die Performance unserer Produkte eindrucksvoll demonstrieren und weiterentwickeln, zum anderen erreichen wir eine sehr breite autobegeisterte Zielgruppe", so ROWE-Geschäftsführer Michael Zehe.

Neben dem Engagement als Serienpartner setzt ROWE auf gezieltes Teamsponsoring im Rahmen der VLN -auch hier mit großem Erfolg: So gewann das von ROWE unterstützte Mamerow Racing Team vor kurzem den vierten Wertungslauf (41. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy) der Saison 2010. Die Mannschaft von Peter Mamerow startet bei ihren VLN-Auftritten mit einem Porsche 911 GT3 R und setzt auch einen weiteren Porsche 911 GT3 Cup S ein - ebenfalls in ROWE-Design.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.