Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66728

Roth & Lorenz gestaltet neue Anzeigenkampagne für Gillette

Stuttgart, (lifePR) - Die Agentur Roth & Lorenz erweitert ihr Mandat bei Procter & Gamble. Erstmals in der mehrjährigen Zusammenarbeit verantworten die Stuttgarter Markenspezialisten eine komplett vernetzte Kommunikationskampagne für den Männer-Nassrasierer-Bereich von Gillette. Zentrales Element der Kampagne unter dem Motto "Jetzt unseren Besten testen" ist eine Anzeigenstrecke, wie sie bisher in ihrer Art einmalig für Gillette ist. Gezeigt werden keine Celebrities, sondern Konsumenten, die auf die vielen Produktfeatures des Gillette Fusion gegenüber seinem Vorgänger-modell Mach3 hinweisen. Des Weiteren stammen Kreation und Um-setzung von vier Events in deutschen Großstädten, vier Megaposter und die Vorlagen für POS-Materialien aus der Feder der Stuttgarter. "Die Motive sind Ausdruck unseres strategischen Ansatzes einer 360-Grad-Kommunikation, die auf Augenhöhe mit dem Endverbrau-cher stattfindet", beschreibt Roth & Lorenz Geschäftsführer Ulrich Roth das Konzept der Agentur. Geschaltet werden die Anzeigen schwerpunktmäßig im männeraffinen Umfeld in Deutschland, Öster-reich und der Schweiz. Kampagnenstart der Printkampagne ist der 1. Oktober 2008.

Bereits seit vier Jahren arbeitet Roth & Lorenz projektbezogen für Gillette und weitere Procter & Gamble Marken. Der Fokus lag bisher auf den Bereichen Eventmarketing, Verkaufsförderung und Promo-tions - wie beispielsweise bei der Produkteinführung des neuen Gillette Fusion. In dieser Zeit konnte das Roth & Lorenz Team zahlreiche Consumer Insights sammeln, die bei der Entwicklung der neuen Kampagne eine wichtige Rolle spielten. "Die Rahmenbedin-gungen des Marktes, das Konsumentenverhalten und letztendlich unsere Erfahrungen mit Gillette und anderen internationalen Kon-zernen wie Coca-Cola zeigen, dass es bei der Ansprache von Kon-sumenten zunehmend um Begegnungskommunikation geht, also um das persönliche Erfahren, Erleben und Testen von Produkten und Dienstleistungen. Somit wird real, was wir schon lange bei uns leben. Ein Trennstrich zwischen Above the Line und Below the Line ist eine reine Erfindung der Werber. Den Konsumenten interessiert das nicht. Er will erreicht werden - emotional, informativ und au-thentisch", beschreibt Roth weiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer