Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138664

Das menschliche Streben nach Perfektion

Neujahrskonzert des RIAS Kammerchores am FR 1. Januar 2010 um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin

Berlin, (lifePR) - Am 1. Januar 2010 beginnt das Schumann-Jahr zum 200. Geburtstag des romantischen Komponisten aus Zwickau, Robert Schumann. Der RIAS Kammerchor bringt Schumann zu Ehren mit Hans-Christoph Rademann am FR 1. Januar 2010 um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin zum traditionellen Neujahrskonzert dessen Spätwerk "Szenen aus Goethes Faust" zur Aufführung. Goethes Drama "Faust" in zwei Teilen war schon ein Streben nach Perfektion in sich selbst. Diesem Meisterwerk musikalisch gerecht zu werden versuchten im 19. Jahrhundert viele Komponisten, darunter Louis Spohr, Charles Gounod oder Hector Berlioz - sogar Gustav Mahler. Der Perfektionist und von musikalischem Ehrgeiz und von bereichender Fantasie angetriebene Robert Schumann arbeitete lange an seinen "Faust-Szenen". In ihnen verarbeitete er nicht nur den ersten Teil, sondern auch Teile des mythologisch-philosophischen zweiten Teils von Goethes Tragödie. Sein Werk setzt damit thematisch einen Schwerpunkt auf das Metaphysische im "Faust". Das Ergebnis ist die leidenschaftliche Vertonung eines intellektuellen Meisterwerks der Literatur.

Erst nach seinem Tod, 1862, wurde das Oratorium mit großem Erfolg uraufgeführt. Clara Schumann schrieb in einem Brief an Johannes Brahms: "Ich habe einen Genuss gehabt, wie selten in meinem Leben. Dieses Werk wird meiner Überzeugung nach noch einmal seinen Platz neben den größten Werken überhaupt einnehmen."

Der RIAS Kammerchor wird gemeinsam mit der Akademie für Alte Musik Berlin sowie einem Ensemble von namhaften Solisten unter Hans-Christoph Rademann mit diesem romantischen, groß angelegten Werk das Schumann-Jahr 2010 einläuten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ÄNNIE - Eine Romantik von Thomas Melle | Kammerspiele

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Nach nur drei Vorstellungen in der Spielzeit 2016|17 kehrt ÄNNIE am Donnerstag, 21. September 2017 zurück in den Spielplan des Staatstheaters...

Vernissage im Christophsbad: Von kreativ bis kunstpirativ am 10.10.17

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Seit nunmehr 7 ½ Jahren werden 2x pro Woche die Ateliers der Kunsttherapie im Haus von einer bunten und vielfältigen Gruppe übernommen, um die...

Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate

, Kunst & Kultur, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Ab sofort ist das neue 194-Seiten starke kalendariUM für den Veranstaltungszeitra­um Oktober 2017 bis März 2018 in der Uckermark erhältlich....

Disclaimer