RPR1. Bürgermeisterschaft 2010

Die Regiofinals des großen Städtewettkampfs in Ludwigshafen, Mainz, Koblenz und Trier

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Seit dem 22. April streiten 24 Städte um den Sieg der RPR1.Bürgermeisterschaft. Nach 36 spannenden Wettkampftagen und über 20.000 begeisterten Teilnehmern steht nun das lang ersehnte und hart erkämpfte Regiofinale vor der Tür. Hier treffen sich die zwölf Gewinner aus den jeweiligen Regionen zu den letzten und alles entscheidenden Wettkämpfen. Die Regiofinals werden von jeweils drei Gemeinden am 5. und 6. Juni bestritten und auf neutralem Boden, nämlich an den RPR1.Standorten in Mainz, Koblenz, Trier und Ludwigshafen, ausgetragen. Vor Ort ist für das liebliche Wohl der Aktiven und der Zuschauer gesorgt. Doch nur die besten Gemeinden aus den vier Regionen kämpfen auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Neustadt um ein WM Public Viewing des Vorrundenspiels Deutschland gegen Ghana. Aktuelle Spielpläne und weitere Informationen finden sich unter www.rpr1.de.(DirectLink: http://www.rpr1.de/de/content/view/33704/3227/)

Der Wettkampfmodus der Regiofinals:

Es wird insgesamt drei verschiedene Wettbewerbe geben. Diese können sportlich, kreativ oder handwerklich sein und orientieren sich an den Tagesaufgaben der Vorrunde. Damit absolute Chancengleichheit herrscht, nominiert jeder Bürgermeister insgesamt 20 Teammitglieder plus zwei Reservisten in sein Team, welche dann stellvertretend für die Stadt die Aufgaben bewältigen müssen. Die Orte müssen alleine die drei Wettbewerbe nacheinander absolvieren, wobei die Zeit der eigentliche Gegner ist. Anhand der Ergebnisse werden nach jedem Wettbewerb Punkte vergeben: 1. Platz => 3 Punkte, 2. Platz => 2 Punkte, 3. Platz => 1 Punkt. Aus diesen erreichten Punkten ergibt sich eine fortlaufende Tabelle. Wer am Ende auf Platz 1 der Tabelle steht, qualifiziert sich für das Halbfinale am 13. Juni in Neustadt an der Weinstraße. Bei Punktgleichheit müssen die Bürgermeister zum Stechen antreten, die dann wirklich alles geben müssen, um ihrer Gemeinde zum Sieg zu verhelfen.

Welche Aufgaben gestellt werden, wird natürlich noch nicht verraten, aber eines sei schon gesagt: Die letzte der drei Aufgaben wird an allen Standorten mit Basketball zu tun haben, jedoch wird die Aufgabe immer anders gestaltet sein. Für die richtige Motivation der "offiziellen" Teilnehmer sind natürlich zahlreiche Fans und Sympathisanten herzlich willkommen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.