Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 494619

Von wegen "dummer Bauer"!

Insgesamt hoher Ausbildungsgrad - Hofnachfolger gut ausgebildet

Bonn, (lifePR) - Nach den Ergebnissen der Landwirtschaftszählung 2010 haben 69 % aller landwirtschaftlichen Betriebsleiter/Geschäftsführer eine abgeschlossene landwirtschaftliche Berufsausbildung. Die übrigen 31 % weisen ausschließlich praktische landwirtschaftliche Erfahrung auf.

Wie der Rheinische Landwirtschaft-Verband (RLV) mitteilt, haben in größeren Betrieben fast alle Betriebsleiter/Geschäftsführer eine abgeschlossene landwirtschaftliche Berufsausbildung. Aber auch in Haupterwerbsbetrieben und juristischen Personen ist der landwirtschaftliche Ausbildungsgrad mit jeweils 87 % relativ hoch. Von den Betriebsleitern/Geschäftsführern mit abgeschlossener landwirtschaftlicher Berufsbildung weisen 10 % einen Hochschulabschluss auf.

Von den möglichen Hofnachfolgern auf den landwirtschaftlichen Betrieben verfügen nach RLV-Angaben fast alle über mindestens eine abgeschlossene berufliche Ausbildung (97 %). Rund 55 % der Hofnachfolger hatten eine landwirtschaftliche Berufsbildung, 52 % eine Ausbildung in einem nicht landwirtschaftlichen Bereich, und 9 % hatten sowohl eine landwirtschaftliche als auch eine nicht landwirtschaftliche Berufsbildung absolviert. Lediglich 3 % der Hofnachfolger wiesen (noch) keine Ausbildung auf. Dabei waren 44 % der Hofnachfolger zwischen 15 und 25 Jahre alt, so dass der Anteil der Hofnachfolger mit landwirtschaftlicher Berufsbildung bis zur tatsächlichen Hofübergabe noch ansteigen dürfte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

Disclaimer