Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 493467

Landwirtschaftliches Wissen erradeln bei der Gocher Höfetour

Bonn, (lifePR) - Landwirtschaftliches Wissen erradeln - auch rund um Goch können sich Interessierte am kommenden Sonntag aufs Rad schwingen und die Landwirtschaft bei der Gocher Höfetour erkunden. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin.

Mit der Fietse von Hof zu Hof fahren - zur Gocher Höfetour lädt die Kreisbauernschaft Kleve gemeinsam mit den Rheinischen Landfrauen und den Ortsbauernschaften der Gemeinde Goch am 22. Juni von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr ein. Die Route führt über den Gartenbaubetrieb der Familie de Winkel, den Spargelhof Ophey und den Milchviehbetrieb van de Flierdt. Auch die Baumschule Gindler und die Nierswalder Milch KG der Familie Hans werden angesteuert. Die Fahrradroute ist 18 km und die Autoroute circa 22 km lang. Der Start ist an jeder Stelle möglich. Außerdem bietet die Familie de Winkel von 9.30 bis 11.30 Uhr ein reichhaltiges Bauernfrühstück an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Damwild-Kindergarten im Wildpark-MV

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Im Wildpark-MV hat sich der Nachwuchs im begehbaren Wildfreigehege eingestellt. Die ersten Kälber sind beim Damwild geboren. Sie sind gemeinsam...

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Disclaimer