Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 493467

Landwirtschaftliches Wissen erradeln bei der Gocher Höfetour

Bonn, (lifePR) - Landwirtschaftliches Wissen erradeln - auch rund um Goch können sich Interessierte am kommenden Sonntag aufs Rad schwingen und die Landwirtschaft bei der Gocher Höfetour erkunden. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin.

Mit der Fietse von Hof zu Hof fahren - zur Gocher Höfetour lädt die Kreisbauernschaft Kleve gemeinsam mit den Rheinischen Landfrauen und den Ortsbauernschaften der Gemeinde Goch am 22. Juni von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr ein. Die Route führt über den Gartenbaubetrieb der Familie de Winkel, den Spargelhof Ophey und den Milchviehbetrieb van de Flierdt. Auch die Baumschule Gindler und die Nierswalder Milch KG der Familie Hans werden angesteuert. Die Fahrradroute ist 18 km und die Autoroute circa 22 km lang. Der Start ist an jeder Stelle möglich. Außerdem bietet die Familie de Winkel von 9.30 bis 11.30 Uhr ein reichhaltiges Bauernfrühstück an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

Disclaimer