Die besten Weine Hessens ausgezeichnet

WiWein 2020 fällt aus

(lifePR) ( Rheingau, )
1.155 Weine und 47 Sekte stellten die Hessischen Weingüter dieses Jahr zur Hessischen Landeswein- und -sektprämierung an. Aus diesen werden die besten Weine und Sekte Hessens ermittelt, die am 31.10.2020 von Ministerin Hinz ausgezeichnet werden. Der Festakt kann per Livestream digital mitverfolgt werden.

Die öffentliche Präsentation der Weine und Sekte in Form der WiWein muss aus gegebenem Anlass leider abgesagt werden.

In den vergangenen Wochen wurden die Produkte der Winzerinnen und Winzer im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz von einer unabhängigen, objektiven Prüfungskommission blind verkostet und nach dem 100-Punkte Schema bewertet. Nur die besten Weine und Sekte werden mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Für den Rheingau werden in den Kategorien Riesling trocken, Riesling halbtrocken, Riesling fruchtig, Spätburgunder Rotwein trocken, Spätburgunder Weißherbst und Sekt b.A. zusätzlich die „Landessieger“ ermittelt, also die besten der besten. Darüber hinaus werden fünf Weingüter des Rheingaus, gestaffelt nach Betriebsgröße, und ein Betrieb der Hessischen Bergstraße mit der jeweils besten Gesamtleistung mit einem Staatsehrenpreis des Landes Hessen ausgezeichnet. Den Staatsehrenpreis zu gewinnen, gilt in den beiden hessischen Weinanbaugebieten unter den Winzerinnen und Winzern als Ritterschlag und der Entscheidung wird wochenlang entgegengefiebert.

Festakt digital miterleben

„Die hessischen Weine und Sekte haben auch in diesem Jahr wieder mit ihrer hohen Qualität überzeugt und belegen das Spitzenniveau des hessischen Weinbaus. Der diesjährige Festakt wird live auf den Bildschirm übertragen, sodass alle Weinfreundinnen und -freunde virtuell dabei sein können und die besonderen Momente miterleben“, freut sich Ministerin Priska Hinz. Der Livestream wird auf der Homepage www.die-besten-weine-hessens.de am 31.10.2020 ab 11:30 Uhr übertragen.

Schweren Herzens entschieden die Veranstalter, in diesem Jahr die WiWein, die Präsentation der Weine und Sekte der Landeswein- und -sektprämierung, abzusagen, die für den 31.10.2020 im RheinMain Congress Center Wiesbaden geplant war.

In die Entscheidung sind viele Aspekte geflossen, allen voran natürlich die Gesundheit der Gäste sowie eine ungewisse Planungssicherheit aufgrund der Corona Pandemie-Entwicklungen.

„Selbstverständlich möchten wir den Weinliebhaberinnen und -liebhabern die Gewinner nicht vorenthalten, schließlich handelt es sich um die besten Weine und Sekte Hessens. Alle Ergebnisse werden medial bekannt gegeben und mit besonderen Angeboten der Winzerinnen und Winzer begleitet.“ verkündet Weinbaupräsident Peter Seyffardt. Mehr Informationen zu allen Gewinnern, Winzern und ausgezeichneten Weinen und Sekten unter www.die-besten-weine-hessens.de

Staatsehrenpreisträger persönlich kennen lernen

Das Onlineangebot #WineTalk - die Weinprobe für zu Hause - gibt die Möglichkeit, am 10.12.2020 ab 18:30 Uhr alle sechs Staatsehrenpreisträger von ihrer persönlichen Seite kennen zu lernen. Vorab können die Teilnehmenden ihr Weinpaket mit je einem Wein der Staatsehrenpreisträger bestellen und dann aktiv an der virtuellen Weinprobe teilnehmen. Die Rheingauer Weinkönigin Valerie Gorgus sorgt als Moderatorin mit ihrer charmanten und witzigen Art für ein unterhaltsames Abendprogramm. Mehr Informationen zum #WineTalk unter rheingau.com/winetalk
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.