Rheingau Musik Festival - 5 Tage bis zum Eröffnungskonzert Knapp 17.000 Karten sind noch erhältlich

(lifePR) ( Oestrich-Winkel, )
Der Countdown läuft. In fünf Tagen wird die 23. Saison des Rheingau Musik Festivals mit der 2. Sinfonie von Gustav Mahler vom hr-Sinfonieorchester unter seinem Chefdirigenten Paavo Järvi in der Basilika von Kloster Eberbach feierlich eröffnet.

Ende Januar startete der Kartenvorverkauf für die Konzerte des Rheingau Musik Festival 2010 mit einer Rekordnachfrage. Innerhalb von zwei Wochen waren bereits 23.000 Karten der 125.000 angebotenen Karten verkauft. Der Grund für diesen Erfolg resultiert sicherlich aus dem hochklassigen Programm mit Klassikstars wie Anne-Sophie Mutter, Daniel Barenboim, Hélène Grimaud oder dem Sinfonieorchester des Mariinskij-Theaters St. Petersburg mit Valerij Gergiev. Aber auch das völlig neue Erscheinungsbild des Rheingau Musik Festivals und die neu gestaltete und neu programmierte Homepage tragen zu diesem Erfolg bei: www.rheingau-musik-festival.de Bis zum 28. August bietet das Rheingau Musik Festival 154 glanzvolle Konzertereignisse an den schönsten Orten des Rheingaus mit hochkarätigen Programmen und Künstlern. Inzwischen sind über 108.000 Karten verkauft, knapp 17.000 Eintrittskarten sind noch verfügbar. Die Sponsoren des Festivals erhalten in diesem Jahr rund 10.000 Karten, die Mitglieder des Rheingau Musik Festival e.V. haben über 31.000 Karten gekauft.

Karten gibt es unter anderem noch für folgende Veranstaltungen:

1.7. Michala Petri, Blockflöte / Berliner Barock Solisten in der Basilika von Kloster Eberbach
4.7. Best of Angelo Branduardi auf dem Cuvéehof von Schloss Johannisberg
9.7. WDR Sinfonieorchester Köln / Eliahu Inbal, Leitung in der Basilika von Kloster Eberbach
10.7. Robert Schumanns "Das Paradies und die Peri" in der Basilika von Kloster Eberbach
14.7. Jan Vogler, Violoncello / Dresdner Kapellsolisten im Kreuzgang von Kloster Eberbach
16.7. Renaud Capuçon, Violine / Orchestre National de Strasbourg / Marc Albrecht, Leitung im Kurhaus Wiesbaden
25.7. Robert Schumann "Szenen aus Goethes Faust" in der Basilika von Kloster Eberbach
27.7. Tine Thing Helseth (Trompete) und ihr Ensemble tenThing im Kreuzgang von Kloster Eberbach
30.7. Michael Kaeshammer "Lovelight" im Kurpark Wiesbaden
5.8. Alessandro Scarlatti "Penelope la casta" in der Basilika von Kloster Eberbach
6.8. Trio Parnassus im Fürst-von-Metternich-Saal auf Schloss Johannisberg
10.8. "modern popular songs" mit der hr-Bigband auf der Seebühne von Schloss Vollrads
13.8. Schumanns Messe c-Moll in der Basilika von Kloster Eberbach
15.8. Johann Rosenmüller "Marienvesper" in der Basilika von Kloster Eberbach
19.8. Budapest Festival Orchester / Iván Fischer, Leitung im Kurhaus Wiesbaden Außerdem lohnt es sich auch immer, bei als ausverkauft markierten Konzerten kurzfristig beim Kartenvorverkauf anzurufen.

Kartenbestellungen für das Rheingau Musik Festival:
Tel: 0 18 05 / 74 34 64 (14 Cent//Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen), Mo-Fr, 9.30-17 Uhr - www.rheingau-musik-festival.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.