Vor den Wahlen in den USA: Pressefreiheit unter Beschuss

Online-Podiumsdiskussion

(lifePR) ( Berlin, )
Reporter ohne Grenzen (RSF) lädt ein zur Online-Podiumsdiskussion: „Vor den Wahlen in den USA: Pressefreiheit unter Beschuss“

Die Presse ist in den Vereinigten Staaten in den vergangenen Jahren in beispielloser Weise unter Beschuss geraten. Die Angriffe auf Journalistinnen und Journalisten, die über die Proteste nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd berichteten, haben dies zuletzt deutlich vor Augen geführt. Medien leiden zunehmend unter Zugangsbeschränkungen, der Quellenschutz wird aufgeweicht, die Zahl unabhängiger Lokalmedien geht immer weiter zurück. Hinzu kommt eine tief gehende Polarisierung von Gesellschaft, Politik und auch der Medien. In diesem aufgeheizten Klima und angesichts der nahenden US-Wahlen stehen Journalistinnen und Journalisten auch im Konflikt mit sich selbst: Verteidigen sie die Pressefreiheit, indem sie möglichst neutral berichten, oder gilt es, vom Neutralitätsgebot Abstand zu nehmen und „klare Kante“ zu zeigen?

Wie hat sich die Situation der Pressefreiheit in den USA seit 2016 entwickelt? Was fordern Journalisten und Pressefreiheitsexpertinnen von der künftigen US-Regierung? Mit welchen Beeinträchtigungen sehen sich Medienschaffende in ihrer täglichen Arbeit konfrontiert? Wie erleben sie die aggressive Stimmung in Politik und Gesellschaft? Und was ist der richtige Weg, dem aufgeheizten Klima zu begegnen? Diese und weitere Fragen möchten wir mit erfahrenen Beobachterinnen und Beobachtern von Medien und Politik in den USA diskutieren.

Was: Online-Podiumsdiskussion

Wann: 30.09.2020, 18:00 Uhr

Wo: youtu.be/T8N--mdzN0U

Podiumsgäste:

Dana Priest, Reporterin Washington Post

Jay Rosen, Arthur L. Carter Journalism Institute, New York University

Elmar Theveßen, Studioleiter ZDF Washington

Moderation:

Katja Gloger, Vorstandssprecherin bei Reporter ohne Grenzen

Die Diskussion findet in englischer Sprache statt.

Der Livestream ist frei zugänglich, wir bitten dennoch um Anmeldung unter event@reporter-ohne-grenzen.de.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.