Preisvergleich unerlässlich: Kein Portal findet den besten Preis

TEST Hotelportale

(lifePR) ( Buxtehude, )
Preisvergleiche lohnen sich: Die Zeitschrift REISE & PREISE testete die 10 wichtigsten deutschsprachigen Hotelportale. Festgestellt wurden Preisunterschiede von bis zu 50 Prozent. Ein Erfolgsrezept zum Auffinden des günstigsten Anbieters gibt es nicht. Keines der Portale im Test spürte verlässlich die besten Angebote auf. Das gilt für herkömmliche Hotelportale ebenso wie für die sogenannten Metasuchmaschinen, die portalübergreifend die Preise mehrerer Zimmervermittler vergleichen. Bei den herkömmlichen Hotelportalen schnitten die Portale Hotels.com, Booking.com und HRS mit der Testnote »gut« am besten ab. Bei den Suchmaschinen bekam das Vergleichsportal Trivago als einzige Webpage im Test das Urteil »sehr gut«. Trivago fand bei den Testbuchungen mit Abstand am häufigsten die günstigsten Preise und lieferte zudem viele gute Zusatzinformationen zu den Hotels. Mit »gut« wurden in dieser Kategorie die Suchmaschinen Bettenjagd.de und Hotelcombined bewertet. Der vollständige Bericht kann unter http://www.reise-preise.de/hotelportale/test.php oder in der aktuellen Ausgabe von REISE & PREISE nachgelesen werden, die ab heute im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.