Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155034

Rangiervorfall im RBS-Depot Worbboden führte zu Streckenunterbruch auf der S7

(lifePR) (Worblaufen, ) Bei einer Rangierfahrt im Depot Worbboden ist es heute Morgen, 31. März, zu einer Entgleisung gekommen. Verletzte gab es keine, der Vorfall hatte jedoch grössere Auswirkungen auf den Pendlerverkehr. Es kam zu grösseren Verspätungen.

Beim Rangieren auf dem Gelände des RBS-Depots Worbboden ist um 5.30 Uhr ein Zug entgleist. Das Fahrzeug blockierte rund zweieinhalb Stunden die Schienen der Linie S7, weshalb die Strecke gesperrt werden musste. Die Fahrgäste wurden zwischen Worb und Boll-Utzigen mit Extrabussen befördert.

Seit 8.15 Uhr ist die Strecke wieder offen, die S7 verkehrt wieder durchgehend und ohne grössere Verspätungen.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Sachschaden gering.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Sommerreifen von Semperit

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Die Sommerreifen von Semperit überzeugen mit optimalen Allround-Eigenschaften für alpine Fahrfreude und sichere Fahrt auf trockener und nasser...

Die Winterreifen von Semperit

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Als österreichische Traditionsmarke fertigt Semperit seit 1906 Qualitätsreifen, die den anspruchsvollen Bedingungen der alpinen Markenheimat...

Seit 111 Jahren: Reifen von Semperit

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Die Reifenmarke Semperit feiert in diesen Tagen ihren 111. Geburtstag. Seit 1906 werden unter dem Wahlspruch "semper it", lateinisch für "geht...

Disclaimer