Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68755

"Artist of the year" kommt nach Hamburg

Erleben Sie die Ausnahmegeigerin Hilary Hahn am 01.11.2008 in der Laeiszhalle

(lifePR) (Hamburg, ) Sie ist smart und bekannt für ihre durchdachten und gleichzeitig emotionalen Interpretationen. Hilary Hahn - die Ausnahmegeigerin aus den USA. Für ihre herausragenden künstlerischen Leistungen wurde die amerikanische Geigerin nun mit dem ?Oscar der Klassik?, dem britischen Gramophone Award 2008 in der Kategorie ?Artist of the year? ausgezeichnet. Bei dieser Wahl hat sich die junge Amerikanerin gegen Künstler wie Anna Netrebko, Gustavo Dudamel oder Ivan Fischer durchgesetzt, die ebenfalls in der Kategorie ?Artist of the year? nominiert waren.

Am 01.11.2008 kommt die Grammy Gewinnerin zusammen mit dem Royal Liverpool Philarmonic Orchestra nach Hamburg. In der Laeiszhalle wird sie unter der Leitung von Vasily Petrenko unter anderem das wunderschöne Violinenkonzert D-Dur op. 35 von Tschaikowky zum Besten geben, für das sie mit ihrer Interpretation bereits 1999 als beste Nachwuchskünstlerin mit dem ?ECHO Klassik? ausgezeichnet wurde.

Hilary Hahns bemerkenswerte Gestaltungsfähigkeit sowie ihre intelligente Herangehensweise auch an weniger bekannte Konzertliteratur verleihen ihren Interpretationen einen unbeschreiblich modernen Charme, den man einfach live gehört haben muss. Weiter auf dem Programm steht Tschaikowskys Symphonie Nr. 5 e-Moll op. 65. Das 4-sätzige Orchesterwerk wird von einem Leitthema - dem Schicksalsmotiv - durchzogen und wurde nach seiner Uraufführung 1988 von Kritikern als eines der ?bedeutendsten musikalischen Erscheinungen unserer Zeit? eingeordnet.

Hilary Hahn & das Royal Liverpool Philarmonic Orchestra
01.11.2008 Hamburg, Laeiszhalle
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.kartenhaus.de sowie unter 01805 ? 969 0000 (14 cent/Min.)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer