Transfermeldung: Timo Werner wechselt zum FC Chelsea!

(lifePR) ( Leipzig, )
Der 24-jährige Top-Stürmer wechselt nach vier Jahren bei RB Leipzig zum englischen Spitzenklub FC Chelsea in die Premier League | 157 Spiele, 93 Tore und 40 Assists für die Roten Bullen Transfer fix! Timo Werner wechselt (vorbehaltlich der noch ausstehenden medizinischen Untersuchung) zum 01. Juli 2020 von RB Leipzig zum FC Chelsea in die englische Premier League! Der Nationalstürmer verlässt die Roten Bullen nach vier erfolgreichen Jahren und erhält bei den „Blues“ einen langfristigen Vertrag. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Wechsel nach London wird Timo Werner auch nicht mehr für RB Leipzig im nachgelagerten Champions-League-Turnier im August 2020 auflaufen. Der 24-Jährige wechselte im Sommer 2016 vom VfB Stuttgart zu RB Leipzig und bestritt mit RBL alle bisherigen vier Spielzeiten in der Bundesliga. In 157 Pflichtspielen erzielte Timo Werner 93 Tore und bereitete 40 Treffer vor. Mit seinen Toren hatte der gebürtige Stuttgarter u.a. entscheidenden Anteil an der bislang zweimaligen Qualifikation zur UEFA Champions League, der Vizemeisterschaft 2017, dem Einzug ins DFB-Pokalfinale 2019 sowie den Sprung ins Viertelfinale der Champions League in dieser Saison.

Er war in allen vier Jahren bei RBL bester Torschütze des Klubs und ist mit seinen 93 Treffern zudem Rekordtorschütze von RB Leipzig. Zudem reifte der Torjäger in Leipzig zum Nationalspieler, wo er im März 2017 beim 1:0-Sieg gegen England sein Debüt feierte. Der pfeilschnelle Rechtsfuß bestritt bislang 29 A-Länderspiele und gewann 2017 mit dem DFB-Team als Torschützenkönig (drei Treffer) des Turniers den Confederations Cup.  TIMO WERNER: 


„Ich hatte in Leipzig vier großartige Jahre. Ich kann mich nur bei allen bedanken, die es mir bei RB Leipzig von Anfang an immer leicht gemacht und mich vor allem auch in schwierigen Zeiten unterstützt haben: mein Team, die Trainer und Betreuer, die Mitarbeiter und vor allem auch unsere Fans. Wir haben gemeinsam sehr viel erreicht und ich konnte mich als junger Spieler hier perfekt weiterentwickeln und bin zum Nationalspieler geworden.

Der Verein hat sich in den vier Jahren zu einer Top-Adresse entwickelt und ich konnte zusammen mit RB Leipzig wachsen. Leipzig ist eine tolle Stadt, RBL ein spannender und attraktiver Klub. Beides wird fest in meinem Herzen bleiben und ich werde vieles vermissen.

Nun wage ich mich in die Weltmetropole London. Für mich war klar, dass mein nächster Schritt ins Ausland gehen wird – das war immer schon mein Traum. Es ist also keine Entscheidung gegen RB Leipzig, sondern für meinen Traum, einmal in der Premier League – der stärksten Liga der Welt – zu spielen. Und nun bekomme ich die Chance, bei einem europäischen Top-Klub den nächsten Schritt zu gehen. Ich freue mich sehr auf dieses neue Abenteuer, die Atmosphäre und den Fußball in England.“


  OLIVER MINTZLAFFGESCHÄFTSFÜHRER RB LEIPZIG: 


„Ich kenne Timo Werner schon viele Jahre und seine Entwicklung ist beispielhaft. Er kam als Stürmer-Talent 2016 zu uns nach Leipzig und hat hier den Sprung zu einem der besten Angreifer der Bundesliga gemacht. Sein Weg unterstreicht unsere Philosophie, junge Spieler mit großem Potenzial weiterzuentwickeln. Auf der einen Seite ist Timos Wechsel natürlich ein herber Verlust.

Auf der anderen Seite betrachten wir diesen Transfer auch als ein großes Kompliment für unseren jungen Verein und sind sehr stolz darauf, in wenigen Jahren einen internationalen Top-Stürmer geformt zu haben, der nun die Qualität für einen internationalen Top-Klub wie den FC Chelsea hat.

Wir haben immer betont, dass es für unser Business in Leipzig wichtig ist, auch Spieler zu verkaufen. Nur mit diesen Transfererlösen können wir weiter Schritt für Schritt wachsen und RB Leipzig sukzessive international ausrichten. Die Verhandlungen mit den Verantwortlichen des FC Chelsea waren jederzeit sehr respektvoll, fair und konstruktiv. Wir wünschen Timo nun nur das Beste für seine Herausforderung in London.“


  MARKUS KRÖSCHESPORTDIREKTOR RB LEIPZIG: 


„Natürlich hätten wir Timo Werner sehr gern weiter bei RB Leipzig gesehen. Timo ist ein herausragender Stürmer mit einer überragenden Torquote und mit seinen Leistungen in den letzten Jahren hat er sich diese Chance erarbeitet und mehr als verdient. Einen Spieler wie Timo Werner kann man nicht sofort Eins-zu-Eins ersetzen und er wird sowohl sportlich auch als menschlich eine Lücke hinterlassen.

Unsere Aufgabe ist es nun, diese Lücke nach und nach zu schließen. Wir wünschen Timo für seine neue Herausforderung alles erdenklich Gute und freuen uns, wenn wir uns vielleicht irgendwann auf der internationalen Fußball-Bühne wiedersehen werden.“


KURZSTECKBRIEF: 


Name: Timo Werner
Geburtsdatum: 06. März 1996 in Stuttgart
Alter: 24
Nationalität: Deutsch
starker Fuß: rechts
Größe: 1,81 Meter
Position: Mittelstürmer


  BISHERIGE VEREINE: 


07/2016 bis 06/2020: RB Leipzig
07/2002 bis 06/2016: VfB Stuttgart


  LEISTUNGSDATEN BEI RB LEIPZIG: 


GESAMT: 157 Pflichtspiele | 93 Tore | 40 Assists
 
Bundesliga: 125 Spiele | 76 Tore | 32 Assists
DFB-Pokal: 10 Spiele | 6 Tore | 3 Assists
UEFA Champions League: 14 Spiele | 7 Tore | 2 Assists
UEFA Europa League: 8 Spiele | 4 Tore | 3 Assists


ERFOLGE MIT RB LEIPZIG: 


Vizemeister 2017
Qualifikation zur UEFA Champions League 2017, 2019
DFB-Pokalfinale 2019
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.