Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 410273

ProSiebenSat.1 Accelerator: Erstes Teilnehmer-Programm gestartet

Unterföhring, (lifePR) - Über 150 Bewerbungen für den ProSiebenSat.1 Accelerator sind eingegangen, jetzt stehen die Teilnehmer fest. Sechs Unternehmer-Teams konnten sich in einem zweistufigen Bewerbungsverfahren durchsetzen und sich für das erste Programm des neugegründeten Accelerators der ProSiebenSat.1 Group qualifizieren.

Die teilnehmenden Start-ups stellen sich vor:
- ampido bringt die ParkApp, die den nächsten freien Parkplatz anzeigt. Gleichzeitig bietet sie die Möglichkeit, einen privaten Stellplatz oder eine eigene Garageneinfahrt temporär zu vermieten und damit Geld zu verdienen, während man dort selbst nicht parkt, weil man beispielsweise bei der Arbeit ist.

- Das Online-TV-Netzwerk Dreama TV bietet seinen Zuschauern außergewöhnliche Bewegtbildinhalte, die in Kooperation mit aufstrebenden Produzenten und Regisseuren entwickelt werden. Die Verbreitung erfolgt über die eigenen Channels von DreamaTV sowie über Lizenzvereinbarungen mit Medienunternehmen weltweit.

- get2play ist eine innovative Online-Musikschule, die es ermöglicht, den idealen Musiklehrer zu finden und über Videokonferenz oder songbasierte Video-Tutorials ein Instrument kostengünstig und ortsunabhängig zu lernen.

- Im "War for Talents" hat sich JobCrowd auf Recruiting-Lösungen spezialisiert, die Unternehmen dabei helfen, Jobsuchende aktiv anzusprechen. Mit der eigenen HR-Software TALENTRY und der öffentlich zugänglichen Stellenempfehlungsplattform www.jobcrowd.de kann jeder zu einem "Social Headhunter" werden, vakante Stellen an sein persönliches Netzwerk empfehlen und bei erfolgreicher Vermittlung Geld verdienen.

- Den richtigen Partner auf Basis des gemeinsamen Musikgeschmacks liefert moosify. Die App verbindet Menschen und ist bereits auf Spotify, Deezer, iPhone und Android verfügbar. Außerdem lassen sich neue Songs entdecken und empfehlen.

- Tickethelden ist ein Online-Angebot, das die Abendkasse ins Web und auf das Smartphone holt. Nutzern werden ausgewählte Last-Minute-Tickets zu Konzerten und Veranstaltungen angeboten. Veranstalter können so ihre Restplätze vermarkten und die Auslastung optimieren.

Der Accelerator befindet sich am Hauptsitz der ProSiebenSat.1 Media AG bei München, wo den sechs Gewinnern Infrastruktur und Office Space zur Verfügung stehen. Sie erhalten außerdem exklusiven Zugang zu den Business Units eines der größten Medienunternehmen Europas und eine Finanzierung von je 25.000 Euro. Zusätzlich unterstützt sie ein strukturiertes Mentorenprogramm, das auf die jeweiligen Bedürfnisse der Start-ups zugeschnitten ist. Die Unternehmer bereiten sich auf den Demo Day vor, bei dem die Start-ups ihr Unternehmen ausgewählten Investoren und weiteren Multiplikatoren vorstellen.

Anfang 2013 hat die ProSiebenSat.1 Media AG die Gründung des P7S1 Accelerators bekannt gegeben. Das dreimonatige Programm findet zweimal jährlich statt und gibt ausgewählten Start-ups die Chance noch schneller erfolgreich zu werden. Ziel des Accelerator-Programms ist es auch, den Standort Deutschland für die Gründerszene zu stärken und Strukturen zu etablieren, unter denen künftiges Innovationspotenzial begünstigt wird.

Weitere Informationen und Bildmaterial zum ProSiebenSat.1 Accelerator finden Sie unter www.p7s1accelerator.com/de/news/bildmaterial.

Folgen Sie dem ProSiebensat.1 Accelerator auch auf Facebook unter www.facebook.com/p7s1accelerator.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Druck- und Medientag 2018: Fachkräfte finden, qualifizieren und halten

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Der Deutsche Druck- und Medientag, das zentrale Jahresevent der deutschen Druckbranche, findet in diesem Jahr am 28. und 29. Juni in Stuttgart...

Presseeinladung Vollversammlung in Münster

, Medien & Kommunikation, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

An die Damen und Herren von Presse, Hörfunk und Fernsehen 19. April 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, zur kommenden...

ZDF setzt auf Robycam Seilkamerasystem bei Fußball-Länderspiel Deutschland - Brasilien

, Medien & Kommunikation, Broadcast Solutions GmbH

Bei der Produktion des Fußball Länderspiels Deutschland - Brasilien setzte das ZDF erstmals neue Möglichkeiten der Bildkomposition mit dem Robycam...

Disclaimer