Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 405327

ProPotsdam GmbH Pappelallee 4 14469 Potsdam, Deutschland http://www.ProPotsdam.de
Ansprechpartner:in Frau Jessica Beulshausen +49 331 6206703
Logo der Firma ProPotsdam GmbH
ProPotsdam GmbH

WorkIn Potsdam bietet gute Chancen

Arbeitsminister Baaske informiert sich vor Ort über das Projekt

(lifePR) (Potsdam, )
Die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes WorkIn Potsdam werden im Juli ihre Qualifizierung zu "Systemorientierten Haus-, Anlagen- und Einrichtungsbetreuern" abschließen. Zwei Teilnehmer konnten bereits in feste Arbeit vermittelt werden. Sie sind als Hausmeister bei der Numrich Grundstücks- und Gebäudeservice GmbH und bei der Fröbel-Gruppe tätig. Für zwei weitere Teilnehmerinnen liegt die Zusage der ProPotsdam GmbH vor, dafür Sorge zu tragen, dass sie nach Beendigung der Qualifizierung für mindestens zwei Jahre eine feste Anstellung erhalten. Auch die ProPotsdam Facility Management GmbH wird aus der ersten Teilnehmergruppe einen Mitarbeiter für die Bewirtschaftung insbesondere der Stellplätze in der Gartenstadt Drewitz gewinnen.

Heute konnte sich auch Brandenburgs Arbeitsminister Günter Baaske vor Ort von den Qualitäten des Projektes überzeugen: "WorkIn Potsdam zeigt, dass Langzeitarbeitslose durch eine qualifizierte Maßnahme gute Chancen haben, wieder in Arbeit zu kommen".

Im Rahmen ihrer Qualifizierung erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur handwerkliche Fähigkeiten, sondern stellen auch ihr organisatorisches Geschick sowie ihre sozialen Kompetenzen unter Beweis. Allerdings können nicht alle im Anschluss an ihre Weiterbildung einen geeigneten Arbeitsplatz finden. "Um auch diesen Projekteilnehmern eine Perspektive zu bieten, möchten wir ihnen mithilfe einer durch uns unterstützten Unternehmenskooperation einen geteilten Arbeitsplatz ermöglichen", erklärte Andreas Hausmann, Geschäftsführer der ProPotsdam Facility Management GmbH.

In diesem Zusammenhang will die ProPotsdam Facility Management GmbH als Träger des Projektes einen Arbeitgeberzusammenschluss (AGZ) initiieren. "Das Modell ist besonders geeignet, um große und kleine Unternehmen zusammen zu bringen und im Interesse aller Beteiligten und zum Wohl des Quartiers zu kooperieren", erläuterte ProPotsdam-Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal. Der Arbeitgeberzusammenschluss stellt Arbeitskräfte an, die flexibel in den Mitgliedsunternehmen arbeiten.

"Im Rahmen des Projektes WorkIn Potsdam bietet sich die Möglichkeit, das Modell auf unkomplizierte Weise ein Jahr lang zu erproben", sagte Andreas Hausmann. "Es haben bereits einige künftige Arbeitgeber Bedarf angemeldet, so dass wir davon ausgehen, zwei bis drei Vollzeitstellen schaffen zu können", so Hausmann weiter. Für den Arbeitgeberzusammenschluss werden noch potentielle Unternehmen gesucht.

Das Projekt WorkIn Potsdam wird im Rahmen des Bundesprogramms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)" aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert. Die ProPotsdam setzt mit der Durchführung dieses Projektes den Beschluss der 28. Öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 26.01.2011 um und leistet so auch ihren Beitrag zur im Kooperationsvertrag "Gartenstadt Drewitz" zwischen ProPotsdam und der Landeshauptstadt Potsdam vereinbarten Beschäftigungsinitiative.

ProPotsdam GmbH

ProPotsdam GmbH, GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH, Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH, Sanierungsträger Potsdam GmbH, POLO Beteiligungsgesellschaft mbH, ProPotsdam Facilitymanagement GmbH, Biosphäre Potsdam GmbH, Luftschiffhafen Potsdam GmbH, Baugesellschaft Bornstedter Feld mbH, Betriebs- und Veranstaltungsgesellschaft in der Landeshauptstadt Potsdam mbH, Terraingesellschaft Neu-Babelsberg AG i.L. und der Volkspark Potsdam.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.