Life Science 2012: Hohenheimer Firmenkontaktmesse unterstützt bei Berufseinstieg

Gestern fand an der Universität Hohenheim die diesjährige Firmenkontaktmesse Life Science statt, die Studierende beim Berufseinstieg unterstützt. Proplanta präsentierte seinen Agrar-Stellenmarkt sowie das Projekt "Auslandserfahrungen im Agrarbereich"

(lifePR) ( Stuttgart/Hohenheim, )
Berufseinstiegsmöglichkeiten im Bereich der Agrar-, Wirtschafts- und Lebensmittelwissenschaften standen am gestrigen Mittwoch an der Universität Hohenheim im Fokus. Weit über 1.000 Besucher informierten sich bei der Firmenkontaktmesse Life Science über Karrieremöglichkeiten.

Mit fast vierzig bekannten Unternehmen und Verbänden der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft waren weit mehr Aussteller zugegen als im Vorjahr. Mit Messeständen vertreten waren zum Beispiel John Deere, Case IH / CNH Deutschland GmbH, CLAAS KGaA mbH, Same Deutz - Fahr, AGCO GmbH (Fendt), Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, BASF SE, BayWa AG, Dr. Schaette GmbH, Eurofins, KWS Saat AG, Pioneer Hi-Bred, Südzucker, Westfleisch eG, Beiselen GmbH und die ZG Raiffeisen eG. Auf großes Interesse stießen darüber hinaus die zusätzlichen Angebote wie Kurzvorträge der Unternehmen, eine Jobwall mit aktuellen Stellenangeboten und ein Bewerbungsmappen-Check.

Auch Proplanta präsentierte seinen umfassenden Online-Service. Die Jobbörse Agrar-Stellenmarkt mit zahlreichen tagesaktuellen Stellenanzeigen und der Option kostenfreier Stellengesuche stieß auf regen Zuspruch. "Besonders interessant war in diesem Jahr aber für viele Studierende auch unser jüngstes Projekt 'Auslandserfahrungen im Agrarbereich'", zog Proplanta-Geschäftsführer Dr. Jörg Mehrtens nach der Veranstaltung Bilanz.

An dem Projekt kann jeder teilnehmen, der Erfahrungen mit einem Auslandspraktikum oder einem Auslandssemester im Agrarbereich gesammelt. Die besten Erfahrungsberichte werden Ende des Jahres mit tollen Preisen belohnt. "Es ist erfreulich, wie viele junge Leute mit einem Auslandsaufenthalt gezielt ihre Karrierechancen verbessern - und wir sind bereits gespannt auf die anregenden Berichte darüber!" ergänzt Mehrtens.

Weitere Informationen zum Projekt "Auslandserfahrungen im Agrarbereich" sind unter http://www.proplanta.de/Maps zu finden. (Direktlink ins Projekt: http://www.proplanta.de/Maps/Auslandserfahrungen+im+Agrarbereich_createpoints_tqwwxnportonntrxxuouuxnpoutuuqosxnportourtr.html ).

Der Agrar-Stellenmarkt ist über die Proplanta-Homepage oder direkt unter www.proplanta.de/Agrar-Stellenmarkt erreichbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.