Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678690

20 Jahre FLIMMO - Veranstaltung auf den Medientagen München am 25.10.2017

Panel "Von der Flimmerkiste zur Streamingliste" mit anschließendem Empfang

München, (lifePR) - Bereits seit 20 Jahren unterstützt FLIMMO Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder. Zum Jubiläum veranstaltet der Verein Programmberatung für Eltern e.V., der FLIMMO herausgibt, ein Panel auf den Medientagen München. Thema sind die Herausforderungen in der Medienerziehung, die sich durch die veränderten Nutzungsgewohnheiten ergeben. Die Besucher des Panels sind anschließend eingeladen, auf 20 erfolgreiche Jahre des größten gemeinsamen medienpädagogischen Projekts der Landesmedienanstalten anzustoßen.

Panel und Empfang auf den Medientagen München
„Von der Flimmerkiste zur Streamingliste – Herausforderungen für die Medienerziehung“
20 Jahre FLIMMO – Programmberatung für Eltern
Mittwoch, 25.10.2017, 17.15 bis 18.45 Uhr

Nach einem Grußwort von Martin Gebrande, Geschäftsführer der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), und einem einführenden Referat von Kathrin Demmler und Michael Gurt (Projektleitung FLIMMO beim JFF) schließt sich eine Gesprächsrunde an. Die Teilnehmer sind:

- Anne-Sophie Briest, Schauspielerin, Unternehmerin und Mutter
- Dr. Christian Fauser, Gymnasium Grünwald, Referent des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern
- Birgit Guth, Leiterin Medienforschung SuperRTL
- Michael Voss, Mitglied des Medienrats und Vorsitzender des Medienkompetenzausschusses der BLM, Vize-Präsident des Bayerischen Jugendrings (BJR)
- Verena Weigand, 1. Vorsitzende des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. und Leiterin des Bereichs Medienkompetenz und Jugendschutz der BLM

Moderation: Annette Schriefers, Vorstandsmitglied des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. und Bereichsleiterin Programme, Medienkompetenz, Medienwirtschaft und Presse bei der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung unter anmeldung@flimmo.tv wird gebeten.

Programmberatung für Eltern e.V. c/o Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

FLIMMO ist ein Programmratgeber für Eltern und Erziehende. Es gibt ihn kostenlos und werbefrei als Broschüre, im Internet und als App. FLIMMO bespricht das Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Medienerziehung. Neben dem Kinderprogramm werden auch solche Sendungen berücksichtigt, die sich eigentlich an Erwachsene richten. Mit diesen Sendungen können auch Kinder zwischen drei und 13 Jahren in Berührung kommen, wenn sie diese gemeinsam mit Eltern, älteren Geschwistern oder im Freundeskreis anschauen. Bewertet wird, wie Kinder in unterschiedlichem Alter mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und diese verarbeiten. FLIMMO betrachtet das Programm stets aus der Kinderperspektive.

FLIMMO kann von Institutionen kostenlos bestellt werden und ist dort für Eltern erhältlich. Öffentliche Bezugsstellen finden Interessierte im Internet unter: www.flimmo.tv/bezugsstellen

FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Mitglieder sind dreizehn Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI). Mit der Durchführung ist das JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis beauftragt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine freie Kirche in einer freien Gesellschaft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um freikirchliche Perspektiven zum Verhältnis von Kirche und Staat ging es bei einer internationalen Tagung am 6. und 7. Dezember in Berlin....

Deutscher Landkreistag zu Gast im Vogelsbergkreis

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

68 Prozent der Bevölkerung in Deutschland – 55 Millionen Bürgerinnen und Bürger – wohnen in Landkreisen. Deren Interessen werden vom Deutschen...

Rekordandrang beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Rekordanmeldungen beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018 am Tegernsee: Erstmals kooperieren mehr als 50 Konzerne und Unternehmen, etwa 30 Redner stehen...

Disclaimer