Es summt in Champ-Pittet!

Eröffnung Saison 2020

(lifePR) ( Cheseaux-Noréaz, )
Das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet eröffnet am 14. März die Saison 2020. Eine Besonderheit des diesjährigen Programms ist die Feier zum 100-jährigen Jubiläum des Bienenhauses. Die Kunstausstellung mit Bildern von Éliane Monnier hat ihre Vernissage am Freitag, 13. März.

Ein Jahr im Zeichen der Bienen: Honigbienen, Wildbienen und Imkereiprodukte prägen das diesjährige Programm der Aktivitäten und Kurse im Pro Natura Zentrum Champ-Pittet. Zum 100-jährigen Bestehen des imposanten Bienenhauses gibt es am 30. August eine grosse Feier.

Attraktives Programm
Auf Naturfreundinnen und -freunde warten zahlreiche Workshops, Aktivitäten, Weiterbildungen und Veranstaltungen. Den Anfang macht am 28. März ein spannender Tag rund um das Thema Samen. Dieser beinhaltet ein Gespräch mit dem Gärtner von Champ-Pittet und einen Workshop zur «Arbeit, die wieder verbindet». Zudem lädt Pro Natura bei dieser Gelegenheit zum Besuch des Theaterstücks «Divaguer dans les buissons» ein. Vom 3. bis 5. April findet in Champ-Pittet die 15. Ausgabe des «Festival du Film Vert» von Yverdon-les-Bains statt. Danach stehen der Setzlingsmarkt und -tausch (16. Mai), das Fest der Natur (24. Mai) und weitere Anlässe wie die Gratiferia (1. September) auf dem Programm.

Diverse Kurse bieten Interessierten die Möglichkeit, sich im Gärtnern oder in den Bereichen Natur, Gesundheit und Wellness weiterzubilden. Neuheiten wie das Waldbad, ein Workshop zum biodynamischen Gärtnern oder ein Zeichenkurs zu den Vögeln des Feuchtgebiets gehören dazu. Eine Fastenwoche bietet eine ganz besondere Gelegenheit, sich in die Natur zu vertiefen.

Interaktive Ausstellung
Im historischen Gebäude können Gross und Klein auf 140 Quadratmetern Fläche in die Welt der Nachtinsekten eintauchen. Sie erfahren dabei, welche Strategien diese Tiere anwenden, um Nahrung zu finden, Feinden zu entkommen, sich tagsüber zu verstecken oder in der Dunkelheit den Partner zu finden. In einem Geschicklichkeitsspiel entdecken Interessierte, wie das Glühwürmchen sein Licht erzeugt. Die Ausstellung vermittelt zudem, welche Gefahren den Insekten drohen und wie man sie im Alltag schützen kann.

Poetische Kunstausstellung
Die Kunstreihe im Pro Natura Zentrum Champ-Pittet beginnt dieses Jahr poetisch: Éliane Monnier zeigt bis am 12. Mai zauberhafte Malereien und Mischtechniken. In ihren Werken ergründet die Künstlerin die Verbindung des Menschen mit der Natur und der Unermesslichkeit des Raums. Vernissage ist am Freitag, 13. März, um 18 Uhr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.