Mittwoch, 22. Februar 2017


Brandenburgwoche im HavelPark Dallgow

(lifePR) (Teltow-Ruhlsdorf, ) 21 Brandenburger Unternehmen aus den Bereichen Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Tourismus präsentieren sich vom 10. bis 15. September auf der Brandenburgwoche im HavelPark Dallgow

Ob Süßes, Pikantes oder Deftiges - auf der Brandenburgwoche ist für jeden Geschmack etwas dabei. Regionale und frische Produkte aus der Lausitz und dem Spreewald, aus Teltow-Fläming und dem Havelland bis hin zur Uckermark und der Prignitz werden zur Verkostung und zum Verkauf angeboten. Die Besucher können ihren Gaumen verwöhnen lassen und erfahren dabei näheres über die Produktion und Herstellung Brandenburger Produkte.

Neu in diesem Jahr ist die Präsentation landtouristischer Ausflugsziele, Wellness-, Freizeit- und Sportaktivitäten werden vorgestellt. Spezielle Angebote für Kinder informieren über Reitferien, Urlaub auf dem Bauernhof oder Ferienlager.

Der Verband pro agro und das MAFZ Paaren sind mit einem Gemeinschaftsstand vor Ort und stellen Urlaubsangebote, Tagesausflüge und die Besucherzentren der Brandenburger Naturschutzgebiete vor.

Am Samstag wird ein unterhaltsames Rahmenprogramm für Groß und Klein geboten. Bei Gewinnspielen und Verlosungen können Wellness- und Saunagutscheine sowie Präsentkörbe mit Brandenburger Produkten gewonnen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sturmwarnung der Niedersächsischen Landesforsten

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Der erste stärkere Frühjahrssturm überquert Niedersachsen. Die Windböen erreichen in der Spitze insbesondere in den Mittelgebirgslagen stellenweise...

Weltweit 92 neue Wasserstoff-Tankstellen im Jahr 2016

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

92 neue Wasserstoff-Tankstellen wurden 2016 weltweit eröffnet – so viele wie nie zuvor. Inklusive der vier Anfang 2017 eröffneten Tankstellen...

Gemeinsam stark im Artenschutz

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) ist Mitglied der Naturschutzinitiativ­e e.V. geworden. Die GRD wurde vor über 25 Jahren...

Disclaimer