Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 421742

Der Online Patientenfragebogen für Arztpraxen - Patientenbewertungen ohne Umwege

Bayreuth, (lifePR) - PRAXILUX bietet Arztpraxen eine vollkommen neue Lösung für das Qualitätsmanagement an: die Online Patientenbefragung. Künftig können nicht nachvollziehbare Patientenbewertungen auf Bewertungsportalen vermieden werden, indem Arztpraxen ihre Patienten unkompliziert und direkt selbst befragen.

Arztpraxen sind mit der Qualitätsmanagement-RIchtlinie "Vertragsärztliche Versorgung" des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) angehalten, valide Patientenbefragungen durchzuführen. Das ist bisher nicht ganz einfach und belastet den Praxisbetrieb mit einer Reihe von Zusatzarbeiten: Erstellen eines validen Fragebogens, Papierausdruck in anprechendem Layout, Vorfrankierung von Umschlägen zur Rücksendung, komplizierte Aufbereitung der Ergebnisse und Auswertung. Der Patient wiederum scheut die Mühe des Ausfüllens, die Rücklaufquote ist gering. So bleibt die Patientenbefragung ungeliebtes Stiefkind der Arztpraxis.

Das aber wird ihrer Bedeutung nicht gerecht, gibt sie der Arztpraxis doch die Möglichkeit, die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Patienten besser kennenzulernen und den Service zu optimierten. Zusätzlich ersetzen nachvollziehbare Rückmeldungen die Meinungsmache auf Bewertungsportalen. Hier können Patienten ihre Erfahrung mit Arztpraxen veröffentlichen. Diese Urteile sind jedoch nicht nachvollziehbar, oft unausgewogen. Einmal in die Welt gesetzt, können sie nicht revidiert werden, können der Praxis schaden, und sind als Basis für eine Optimierung der Praxisleistungen unbrauchbar.

Praxilux hat in enger Zusammenarbeit mit Ärzten eine direkte Online Patientenbefragung entwickelt. "Die Idee war ganz einfach", meint Geschäftsführer Benjamin Breuer, "die Umsetzung schon schwieriger!" - "Vier Ziele muss eine Online Patientenbefragung erfüllen: Minimaler Aufwand für Arzt und Patienten, valide Auswertung nach wissenschaftlichen Kriterien, direkte Nutzbarkeit für das Qualitätsmanagement der Arztpraxis und unbedingte Vertraulichkeit".

PRAXILUX efüllt diese Kriterien: Fragebogen und Auswertung basieren auf den Vorgaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und sind wissenschaftlich abgesichert. Die Patientendaten unterliegen einem unbedingten Schutz. Der Ablauf ist denkbar einfach. Nach der Behandlung erhält der Patient eine kurze e-mail mit dem Link zum Fragebogen, den er direkt im Internet ausfüllen kann. Das Ausfüllen nimmt lediglich Minuten in Anspruch und kann entweder in der Praxis selbst, von unterwegs per Handy oder von daheim über PC oder IPad erfolgen. Die Auswertung übernimmt Praxilux, sie ist übersichtlich und leicht verständlich in Schaubildern aufbereitet und kann jederzeit vom Arzt abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ICE AESTHETIC enters the UK – Medizinische Kryolipolyse in London

, Gesundheit & Medizin, ICE AESTHETIC GmbH

Nicht nur in Deutschland erfreut sich die innovative Behandlungsmethode der Kryolipolyse wachsender Beliebtheit. Im Vereinigten Königreich ist...

Kinder-Orthopädie: Kinder sind KEINE kleinen Erwachsenen

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Wenn Erwachsene zum Orthopäden gehen, sind meist Schmerzen, Gelenk- oder Rückenprobleme die Ursache. Kommen Kinder zum Orthopäden sind die Auslöser...

Allogene Stammzelltransplantation bei bestimmten Lymphomen: Nutzen unklar

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Das Non-Hodgkin-Lymphom ist eine bestimmte Form von Lymphdrüsenkrebs, also eine Erkrankung des blutbildenden Systems. Sie tritt selten auf und...

Disclaimer