filmPOLSKA 2015 - Feierliche Eröffnung am 22.04.2015 im Kino Babylon Berlin

EINE DEKADE filmPOLSKA - BERLIN BEGINNT ENDLICH, POLNISCH ZU SEHEN

(lifePR) ( Berlin, )
Wenn Katarzyna Wielga-Skolimowska, Direktorin des Polnischen Instituts Berlin, morgen Abend im Kino Babylon den Vorhang für den Eröffnungsfilm Ida der 10. Jubiläumausgabe von filmPOLSKA lüftet, wird Berlin eine Woche lang aufregendes polnisches Kino zu sehen bekommen.

Zahlreiche prominente Gäste der deutschen und polnischen Kultur- und Filmszene sowie der politischen Öffentlichkeit, unter anderem Ehrengast Agnieszka Holland, Łukasz Ronduda, Kurator am Museum für Moderne Kunst in Warschau, Produzent Piotr Dzięcioł (Ida), Regisseurin Anna Jadowska (Touch Me) oder die polnische Kameralegende Krzysztof Ptak, sowie der polnische Botschafter in Berlin, Dr. Jerzy Margański, werden zusammen mit den Berlinern beim anschließenden Empfang das Glas auf die jüngsten internationalen Erfolge des polnischen Filmschaffens erheben. Erstmalig wird das Festival zur Eröffnung seine Unterstützer, Freunde und besonderen Partner mit einem eigens kreierten und von dem jungen polnischen Designstudio beza projekt entworfenen Preis auszeichnen.

Mit Kurator Kornel Miglus haben die Festivalorganisatoren auch im zehnten Jahr ein Programm zusammengestellt, das mit seinen unterschiedlichen Sektionen einen spannenden und repräsentativen Überblick über die gesamte Bandbreite des aktuellen, zeitgenössischen Filmschaffens aus dem Nachbarland Polen bietet. filmPOLSKA 2015 zeigt mit mehr als 100 Filmen in neun Spielstätten in Berlin und Potsdam seinen Besuchern alljährlich nicht nur die neuesten hochkarätigen Spiel- und Dokumentarfilme, Studentenwerke, Experimentalfilme, sondern auch Videokunst, Retrospektiven polnischer Animations- und Dokumentarfilmkunst sowie unabhängiges und Off-Kino. Neben den Filmreihen begleiten Filmworkshops mit polnischen Regisseuren, Vorträge und Filmgespräche mit geladenen Gästen das Programm.

"Die diesjährige Ausgabe des Festivals ist besonders", sagt der Botschafter der Republik Polen Dr. Jerzy Margański. "filmPOLSKA feiert sein zehntes Jubiläum in der Zeit großer Erfolge der polnischen Filmkunst, wie mit dem Berlinale Silberbären und dem Oskar 2015 bewiesen wurde. Das herausragende Programm der Jubiläumsausgabe des Festivals kommt dem verstärkten Interesse am polnischen Film sehr gut entgegen."

Das ausführliche Programm sowie weitere Informationen zu filmPOLSKA 2015 finden Sie hier http://www.filmpolska.de/aktuell/festivalprogramm-2015-8XmQcF, den Festivalkatalog unter http://www.filmpolska.de/assets/Downloads/FP2015_katalog_final_web.pdf

Weitere Informationen finden Sie unter www.filmpolska.de und www.facebook.com/filmpolska.berlin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.