Dreister Einbrecher

(lifePR) ( Stuttgart-Mitte, )
.
- Am helllichten Tag hat ein bislang Unbekannter versucht, sich der Auslage des Schaufensters eines Juweliers zu bemächtigen.

Der Mann war am Samstagvormittag (17. Dezember 2011) gegen 09.30 Uhr zu Fuß in der Weberstraße unterwegs gewesen. Plötzlich, so berichten Augenzeugen, warf er mindestens einen Stein in das Schaufenster des Goldschmiedes. Danach verschwand er für kurze Zeit und kehrte mit einem Hammer zurück, um das Loch im Schaufenster zu vergrößern.

Ob es ihm gelang, Gegenstände aus dem Schaufenster zu stehlen, ist bislang noch nicht klar, zumal der Juwelier keine wertvollen Schmuckstücke im Schaufenster ausgestellt hatte.

Der Einbrecher wird als etwa 20-jähriger Südländer beschrieben. Er war 180 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte schwarze gegelte Haare. Er war mit Bluejeans und einer schwarzen Jacke bekleidet.

Hinweise nimmt das Polizeirevier 1 Hauptstätter Straße unter Telefon +49 (711) 78990-3100 entgegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.