Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 650042

Indian geht als offizieller Hauptsponsor des Wheels & Waves Festivals beim Flat Track Race und beim Bergrennen an den Start

Griesheim, (lifePR) - Auf einer Wellenlänge: Nach dem ersten Besuch von Indian Motorcycle beim Wheels & Waves im vergangenen Jahr unterstützt der erste Motorradhersteller Amerikas den diesjährigen Event vom 14. bis 18. Juni als offizieller Hauptsponsor. Festival-Besucher dürfen sich auf packende Racing-Action und entspannte Ausfahrten mit Indian freuen.

„Der Spirit von Wheels & Waves entspricht in vielem genau dem, was den Fahrern von Indian Motorrädern wichtig ist.“, sagt Grant Bester, Managing Director von Indian Europe. „Dazu zählt neben dem Flat Track Racing und den Custom-Umbauten vor allem die großartige Stimmung unter den Besuchern des Festivals, die eine große Leidenschaft teilen. Wir freuen uns riesig auf diesen Event und die vielversprechenden Ausfahrten.“

Das Wheels & Waves Festival wurde 2012 von einer Handvoll Bike- und Board-Begeisterter gegründet. Innerhalb von nur fünf Jahren entwickelte sich das Treffen bei Biarritz zu einem der größten Motorrad-Events in Europa. Im vergangenen Jahr pilgerten bereits mehrere Zehntausend zum Motorrad-Mekka an die südfranzösische Atlantikküste. Bei der 2017er Auflage begeistert das Festival-Dorf Cité de l’Océan mit Surf- und Skate-Contests, Musik-Live-Acts, Film-Vorführungen und einer riesigen Custom-Szene. Darüber hinaus finden zahlreiche Veranstaltungen entlang der Küste und im nahegelegenen Spanien statt.

Den Auftakt zum fünftätigen Festival macht Hauptsponsor Indian am Mittwoch. Beim Flat Track Rennen auf der Pferderennbahn im spanischen El Rollo schickt der Motorradhersteller drei Scout Sixty Super Hooligan an den Start. Neben Roland Sands greifen auch der Fotograf und Markenbotschafter Dimitri Coste sowie der Customizer Nik Heer ins Geschehen ein. Letzterer gehört zu den Young Guns, die für ihre begnadeten Umbauten in der Custom-Szene bekannt sind. Gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Fabian Witzig zeigt der Schweizer eine umgebaute Indian Scout, die beim Punks Peak Bergrennen am Freitag um Bestzeiten fährt. Die Hatz den Berg hinauf ist ebenso Teil des Wheels & Waves-Festivals wie The Ride. Bei der großen Ausfahrt am Samstag werden hunderte Bikes erwartet. Mit dabei: Die Indian Crew samt Fans und Freunden der Marke.

„2017 starten wir die sechste Ausgabe des Wheels & Waves. Vor jedem Event zerbrechen wir uns den Kopf, womit wir die Teilnehmer diesmal überraschen können“, erklärt Vincent Prat, gemeinsam mit Jérôme Allé und Julien Azé einer der Macher von Wheels & Waves. „In diesem Jahr freuen wir uns sehr, Indian Motorcycle als Hauptsponsor an Bord zu haben. Indian wird bei den Flat Track Rennen in El Rollo und dem Bergrennen Punks Peak für reichlich Racing-Action sorgen. Wir hoffen, den Zuschauern über die gesamten fünf Tage eine große Show bieten zu können.“

Das Wheels & Waves begeistert täglich mit: 
 
• einem Festival-Dorf mit Event-Zelten sowie Snack- und Verkaufsständen
• Surf-Veranstaltungen (wetterabhängig)
• Skateboard-Contests
• Musik-Konzerten (auf den Bühnen zu sehen: Moon Duo, Tom Curren, Elliott Murphy, Rocco Deluca, Ryder the Eagle und viele weitere Acts)
• Filmen und Dokumentationen rund ums Biken und Surfen

Darüber hinaus stehen zahlreiche Special Events auf dem Programm, die nicht nur in Biarritz stattfinden. Entlang der atemberaubenden Atlantikküste führen die Routen unter anderem nach Spanien.    
  
• Mittwoch: Flat Track Racing auf der Pferderennbahn in El Rollo (www.hipodromoa.com)
• Donnerstag: Große Ausfahrt zur Ausstellung ARTRIDE III im spanischen Casa Ciriza
• Freitag: Punks Peak Bergrennen über die kurvige Straße GI-3440 zwischen San Sebastian und dem abseits gelegenen Flughafen der spanischen Stadt
• Samstag: The Ride – große Ausfahrt, u.a. durch das Baskenland
• Sonntag: Chillen am Strand, Schlendern durch Biarritz und freie Fahrt durch die Region

Eine digitale Landkarte mit allen Locations finden Sie hier: www.wheels-andwaves.com/en/location

Die Vorverkaufstickets gelten für fünf Tage, kosten 30 Euro und beinhalten:    
  
• freien Zugang zum Festival-Dorf „Cité de l’Océan“ in der Nähe von Biarritz
• Besuch der Ausstellung ARTRIDE III
• Eintritt zum Flat Track Rennen in El Rollo
• Besuch beim Punks Peak Bergrennen

Weitere Informationen zum Wheels & Waves Festival erhalten Sie auf der offiziellen Website www.wheels-and-waves.com . Die  Registrierung für das Festival ist weiterhin möglich.  

 

 

Polaris Germany GmbH

Polaris wurde 1954 in Minnesota, USA, gegründet und ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 4,5 Mrd. USD im Jahr 2016. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seiner Motorradmarke Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de.

Über Indian Motorcycle®

Indian Motorcycle, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Polaris Industries Inc. (NYSE: PII), war der erste Motorradhersteller Amerikas. Indian Motorcycle wurde 1901 gegründet und eroberte im Laufe der Zeit die Herzen von Motorradenthusiasten in aller Welt. Nicht zuletzt aufgrund unübertroffener Rennerfolge, technischer Raffinesse und zahlreicher Innovationen und Pionierleistungen wurde Indian zu einer der legendären Kultmarken Amerikas. An dieses Erbe und die mit ihm verbundene Leidenschaft knüpft die Marke heute unter neuem Eigentümer wieder an. Erfahren Sie mehr auf www.indianmotorcycles.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste Runde

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

„Passt perfekt“: Neueröffnung des BVB-FanShops im CentrO Oberhausen mit BVB‑Geschäftsführer Watzke und Opel Deutschland-Chef Keller Innovatives...

Viel sicherer und total begeistert

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche  Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis...

Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Scheuer hat am 19.4.2018 auf der Verkehrsministerkonf­erenz in Nürnberg Standortkonzepte zur Infrastrukturgesells­chaft...

Disclaimer