Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546011

Rechnen für ganz Schnelle

Philipps-Universität Marburg erstmals bei internationaler Supercomputer-Messe in Frankfurt vertreten

(lifePR) (Marburg, ) Die Philipps-Universität Marburg wird mit dem Hessischen Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen (HKHLR) vom 13. bis 15. Juli erstmals auf der Computermesse ISC (International Supercomputing Conference) High Performance in Frankfurt am Main vertreten sein. Das Kompetenzzentrum präsentiert auf der wichtigsten Leistungsschau im Bereich Supercomputing unter dem Motto "Brainware for science" die Infrastruktur der hessischen Universitäten für High Performance Computing (HPC), darunter auch den Marburger Rechen-Cluster (MaRC2).

Rechen-Cluster gewinnen stetig an Bedeutung für die Forschung, da Forscherinnen und Forscher zunehmend mit großen Datenmengen operieren, die nicht mehr auf einzelnen Computern zu verarbeiten sind. Das Kompetenzzentrum, an dem die fünf hessischen Universitäten beteiligt sind, hilft Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei, die Möglichkeiten der Rechen-Cluster kennenzulernen und zu nutzen. In Marburg ist etwa das Bildarchiv Foto Marburg einer der Nutzer. Das Bildarchiv benötigt hohe Rechenleistung, um große Bildmengen und bald auch 3D-Bilder für die Forschung zur Verfügung zu stellen.

Die Messe findet vom 12. bis 16. Juli in der Messe Frankfurt statt. Das HKHLR ist vom 13. bis 15. Juli auf dem Messestand Nr. 433 (Halle 3) präsent. Neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des HKHLR werden auch Forscher anwesend sein, um exemplarisch die Vielfalt des wissenschaftlichen Hochleistungsrechnens in Hessen vorzustellen. Auf der Messe wird die aktuelleTOP500-Liste der schnellsten Supercomputer der Welt präsentiert.

Gegründet wurde das Hessische Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen von den fünf Universitäten in Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Kassel und Marburg. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst förderte die Gründung.

weitere Informationen: www.hpc-hessen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer