Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676215

Hohe Praxis-Relevanz beim Fortbildungs-Highlight von PERMADENTAL

Emmerich, (lifePR) - Mit einem weiteren Highlight konnte PERMADENTAL, der renommierte Komplettanbieter für zahntechnische Versorgungen, seine Inhouse-Fortbildungsreihe für 2017 abschließen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 27. September standen drei aktuelle Themen, die von drei ebenso namhaften wie praxisorientierten Referenten präsentiert wurden: Professor Dr. Hassel aus Mannheim, Professor Dr. Ernst aus Mainz und ZTM Peter Stückrad, Iserlohn  

Bei hochwertigem und ästhetischem Zahnersatz wird für die Zahnarztpraxis und ihre Patienten eine optimale Farbbestimmung immer wichtiger. Exakt deshalb widmete Prof. Dr. Alexander Hassel, Lehrbeauftragter für zahnärztliche Prothetik am Universitätsklinikum Heidelberg, den ersten Vortrag der PERMADENTAL-Fortbildung der Bestimmung von Zahnfarben. Prof. Hassel gab ein umfassendes Update auf den Themenkomplex „Zahnfarbe“ und deren Bestimmung und konnte so alle Gäste für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Da die Farbbestimmung ein subjektiver Vorgang ist, der von äußeren Einflüssen geprägt wird, ging Prof. Hassel zunächst auf die zur Farbbestimmung wesentlichen Fragen ein, wie z. B. die Lichtverhältnisse in der Praxis. Mit VITA Easyshade® stellte er dann ein System vor, das eine exakte und von äußeren Einflüssen unabhängige Bestimmung der Zahnfarbe ermöglicht. Für die Anwendung dieses digitalen Farbmessgerätes wurde, als einer von vielen wertvollen Praxistipps, für die Kommunikation mit dem Zahntechniker ein zusätzliches Patientenfoto empfohlen.

Im Mittelpunkt des zweiten Vortrages stand die Befestigung indirekter Restaurationen. Der Referent Prof. Dr. Claus-Peter Ernst aus Mainz gab einen konzentrierten Überblick über relevante Materialien und die möglichen Wege ans Ziel und zog damit die Anwesenden in

seinen Bann. Viel Blitzlicht und absolute Ruhe im Raum unterstrichen das hohe Interesse an diesem wichtigen Thema. Wie der sehr erfahrene Referent weiß, stellt die adhäsive Befestigung von Restaurationen die Anwender immer wieder vor zahlreiche Probleme. Denn für einen Behandlungserfolg benötigen Zahn und Restauration eine entsprechende Konditionierung. In seinem Referat ging Prof. Ernst auf die optimale Befestigung indirekter Restaurationen ein und zeigte Arbeitsprozesse auf, die sowohl zum Behandlungserfolg führen, als auch eine „langjährige Partnerschaft“ zwischen Zahn und Restauration schaffen.

Peter Stückrad, Zahntechnikermeister und Kursleiter der internationalen SCHEU-ACADEMY in Iserlohn, gab zum Abschluss der Veranstaltung einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der Aligner und die speziellen Möglichkeiten des CA® CLEAR ALIGNER Systems von Scheu Dental. Auch anhand von Patientenfällen erschloss sich damit selbst für bisher nicht kieferorthopädisch-tätige Behandler das sehr weite Feld der „sanften Korrektur von Zahnfehlstellungen“. Die Anfertigung der Clear Aligner-Schienen zur Zahnkorrektur und die CA®-SMART Software zur Erfolgskontrolle sowie wichtige Notwendigkeiten, wie das anschließende Tragen von Retainern, wurden kompetent und praxisnah erläutert.

Das PERMADENTAL-Team und seine Gäste freuen sich auf weitere Events für Zahnärzte noch in diesem Jahr und den Start der nächsten Inhouse-Fortbildungsreihe in 2018. Veranstaltungsinformationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf  www.permadental.de/fortbildung/ oder telefonisch unter 0800 737 000 737.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sanitätshaus Miehle in Coesfeld eröffnet!

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Das Sanitätshaus Miehle hat seine 2 Filiale in Coesfeld eröffnet. Im Ärztehaus auf einer kleinen Fläche wird der Patient an einem eindrucksvollen...

Holistika wird Reiki Conciliation Major Sponsor

, Gesundheit & Medizin, Holistika Verlag

Holistika Geschäftsführer Oliver Drewes, der vor Jahren selbst Seminare bei Bert Hellinger über das Auflösen generationsübergreif­ender, herkunftsunbewußter...

Umfangreiche Beschlüsse im REGIOMED-Aufsichtsrat

, Gesundheit & Medizin, REGIOMED-KLINIKEN GmbH

Die Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtu­ngen in Deutschland sind immer mehr dem zunehmenden Kostendruck ausgesetzt. Diesem Trend will der...

Disclaimer